Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Verrücktes Comeback von Ex-Wolfsburger Steve McClaren

...

1:4 noch aufgeholt  

McClaren hält Kabinen-Ansprache - obwohl er nicht Trainer ist

03.10.2013, 15:03 Uhr | sid

Verrücktes Comeback von Ex-Wolfsburger Steve McClaren . Steve McClaren greift schon vor seinem Amtsantritt ins Geschehen ein. (Quelle: imago/BPI)

Steve McClaren greift schon vor seinem Amtsantritt ins Geschehen ein. (Quelle: imago/BPI)

Sieben Monate nach seinem Rücktritt beim niederländischen Erstligisten Twente Enschede hat der ehemalige Wolfsburg-Coach Steve McClaren ein bemerkenswertes Comeback als Teammanager gegeben. Der 52-Jährige sollte sein Amt bei Zweitligist Derby County eigentlich erst am Mittwoch antreten - doch als er die Rams im Heimspiel gegen Ipswich Town am Dienstag nach 45 Minuten 1:4 zurückliegen sah, griff er ein. McClaren eilte aus der "Director's Box" in die Kabine, hielt eine glühende Ansprache, nahm taktische Änderungen und zwei Wechsel vor - und hatte Erfolg: Derby holte auf und erzielte in der 88. Minute das Tor zum 4:4-Endstand.

Der Derby Telegraph würdigte später McClarens "weise Worte". "Seine Veränderungen haben ein Wunder bewirkt", zitiert die "Bild" Interimscoach Darren Wassall: "Er hat ihnen gesagt, sie sollen rausgehen und Charakter zeigen. Und er wollte drei Spieler im Mittelfeld. Die Leistung in der zweiten Halbzeit war herausragend."

McClaren war Ende Februar bei Twente abgetreten. Zuletzt war er seit Anfang Juli im Trainerstab von Harry Redknapp bei Zweitligist Queens Park Rangers tätig. Den Chefposten bei Derby übernimmt er vom entlassenen Nigel Clough, McClaren unterschrieb beim Tabellen-14. der 24er-Liga bis 2016. In Wolfsburg war der erste englische Bundesliga-Trainer überhaupt von Juli 2010 bis Februar 2011 tätig.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
EntertainTV Plus für 10,- € mtl. zu MagentaZuhause buchen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018