Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

PSV Eindhoven: Torhüter Przemyslaw Tyton nach Aufprall bewusstlos

...

Schrecksekunde  

PSV-Torhüter Tyton nach Aufprall bewusstlos

28.10.2013, 14:22 Uhr | sid

PSV Eindhoven: Torhüter Przemyslaw Tyton nach Aufprall bewusstlos. Przemyslaw Tyton (Mi.) wird im Spiel gegen Roda Kerkrade behandelt.  (Quelle: imago/VI Images)

Przemyslaw Tyton (Mi.) wird im Spiel gegen Roda Kerkrade behandelt. (Quelle: VI Images/imago)

Polens EM-Torhüter Przemyslaw Tyton vom niederländischen Vizemeister PSV Eindhoven hat nach einem harten Aufprall auf eine Torbefestigung das Bewusstsein verloren und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Im Punktspiel bei Roda Kerkrade (1:2) wollte Tyton in der Nachspielzeit einen Freistoß abwehren, krachte dabei mit der Hüfte gegen den Pfosten und fiel mit dem Kopf ungebremst auf eine Stange, die das Netz auf dem Rasen hält. Anschließend wurde der 26-Jährige stabilisiert, er bekam eine Halskrause angelegt und wurde auf einer Trage abtransportiert.

Gehirnerschütterung und Hüftprellung

Eine Untersuchung ergab eine Gehirnerschütterung sowie eine Hüftprellung. Da Eindhoven bereits dreimal gewechselt hatte, stellte sich der schwedische Nationalstürmer Ola Toivonen für die letzten Minuten ins Tor.

Tyton war während der EM 2012 in Polen und der Ukraine kurzzeitig zum Nationalhelden aufgestiegen. Als Polens Stammtorhüter Wojciech Szczesny im Eröffnungsspiel gegen Griechenland wegen einer Notbremse vom Platz gestellt worden war, kam Tyton ins Spiel und hielt den folgenden Elfmeter von Giorgos Karagounis. Polen scheiterte dennoch in der Gruppenphase.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018