Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Pokalspiel von Spartak Moskau nach heftigen Randalen unterbrochen

...

78 Randalierer festgenommen  

Erneute Ausschreitungen im russischen Fußball

31.10.2013, 13:04 Uhr | sid

Pokalspiel von Spartak Moskau nach heftigen Randalen unterbrochen. Bengalische Feuer und eine Hakenkreuzfahnen - schlimme Bilder beim Pokalspiel. (Quelle: AP/dpa)

Bengalische Feuer und eine Hakenkreuzfahnen - schlimme Bilder beim Pokalspiel. (Quelle: AP/dpa)

Schon wieder ein Skandal im russischen Fußball: Das Pokalspiel des Erstligisten Spartak Moskau bei Schinnik Jaroslawl aus der zweiten Liga ist von Randale überschattet worden. In der zweiten Halbzeit gingen Fans beider Lager aufeinander los, rissen Stühle aus der Verankerung und warfen diese auf die anrückende Polizei.

Zudem wurden bengalische Feuer und Knallkörper gezündet und eine große Hakenkreuzfahne gehisst. Die Einsatzkräfte setzten daraufhin Wasserkanonen ein und nahmen 78 Randalierer fest. Nach einer halbstündigen Unterbrechung wurde die Partie fortgesetzt.

Spartak, der neue Verein des verletzten deutschen Ex-Nationalspielers Serdar Tasci, siegte 1:0. Der russische Fußball-Verband kündigte an, Ermittlungen einzuleiten.

Rassistische Vorfälle

Erst in der Vorwoche hatten Anhänger von ZSKA Moskau beim Champions-League-Spiel gegen Manchester City (1:2) den ivorischen Nationalspieler Yaya Toure aufgrund seiner Hautfarbe verunglimpft und beschimpft. Die Europäische Fußball-Union (UEFA) verurteilte den russischen Meister daraufhin zur Schließung eines Teilbereiches der heimischen Khimki-Arena bei der Begegnung gegen den deutschen Rekordmeister Bayern München am 27. November.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018