Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

FA Cup: Manchester United blamiert sich gegen Swansea City

...

FA Cup  

United scheidet aus - Liverpool und Chelsea weiter

06.01.2014, 07:02 Uhr | dpa, sid

FA Cup: Manchester United blamiert sich gegen Swansea City. Manchester United muss im FA Cup trotz des Tores von Javier Hernandez die Segel streichen. (Quelle: Reuters)

Manchester United muss im FA Cup trotz des Tores von Javier Hernandez die Segel streichen. (Quelle: Reuters)

Manchester United hat sich im FA-Cup bis auf die Knochen blamiert: Die Red Devils unterlagen vor heimischem Publikum dem walisischen Klub Swansea City mit 1:2 (1:1) und verspielten so die erste Chance auf einen Titel.

In Hälfte eins hatte Javier Hernandez die Gäste-Führung durch Wayne Routledge (12.) zwar noch ausgeglichen (16.), in der zweiten Halbzeit wurden die Underdogs aus Swansea allerdings immer selbstbewusster und kamen nach einem Treffer von Wilfried Bony in der Nachspielzeit zum überraschenden Sieg. Uniteds Innenverteidiger Fabio hatte vorher - nur vier Minuten nach seiner Einwechslung - die Rote Karte gesehen (80.).

Liverpool und Chelsea souverän

Der FC Liverpool ist indes dem FC Chelsea in die vierte Runde gefolgt. Die Reds besiegten Drittligst Oldham Athletic an der Anfield Road durch Treffer von Iago Aspas (54.) und ein Eigentor von James Tarkowski (82.) mit 2:0 (0:0). Liverpools Coach Brendan Rodgers feierte dabei im Vater-Sohn-Duell einen Sieg gegen seinen 20 Jahre alten Zögling Anton, der in der Endphase für Oldham auf dem Rasen stand.

Der FC Chelsea hatte sich vorher nach Treffern von John Obi Mikel (66.) und Oscar (71.) mit 2:0 (0:0) bei Derby County durchgesetzt, der deutsche Nationalspieler Andre Schürrle stand nicht im Kader.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Auf ins lange Wochenende - Versandkostenfrei bestellen
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018