Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Real Madrid und FC Barcelona testen achtjährigen Argentinier

...

"Der neue Messi"  

Achtjähriger spielt bei Real Madrid und FC Barcelona vor

16.01.2014, 09:07 Uhr | t-online.de, sid

Real Madrid und FC Barcelona testen achtjährigen Argentinier . Der achtjährige Claudio Gabriel Nancufil aus dem argentinischen San Carlos de Bariloche wird bereits als Riesentalent gehandelt. (Quelle: action press/Argenpress )

Der achtjährige Claudio Gabriel Nancufil aus dem argentinischen San Carlos de Bariloche wird bereits als Riesentalent gehandelt. (Quelle: action press/Argenpress )

Die fieberhafte Suche nach neuen Fußball-Stars aus aller Welt beginnt bei den europäischen Großklubs immer früher. Beim spanischen Rekordmeister Real Madrid hat nun ein achtjähriger Argentinier ein Probetraining absolviert. Claudio Nancufil, der in seiner Heimat bereits als "neuer Messi" gefeiert wird, zeigte bei den Königlichen sein Können. Das berichtete die Sporttageszeitung "Marca".

Der Nachwuchskicker aus Bariloche zog anschließend weiter. Denn auch beim FC Barcelona, dem Erzrivalen von Real, will er noch vorspielen. Die Katalanen haben gute Erfahrungen mit jungen argentinischen Talenten: Weltstar Lionel Messi kam bereits als 13-Jähriger zu Barca.

Klubpräsident: Nancufil ragte bereits als Vierjähriger heraus

Nancufil spielt derzeit für den kleinen Klub Martin Guemes in seinem Heimatort in den Süd-Anden. "Gleich als er mit vier Jahren begann Fußball zu spielen, konnte man sein Talent erkennen. Er ragte aus allen heraus und bestach bereits durch seine erstaunliche Technik", sagte Klubpräsident Marcelo Ernalz.

Und es gibt eine weitere Parallele zum großen Messi: Auch Nancufil wird aufgrund seiner geringen Körpergröße mit Wachstumshormonen behandelt.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Tropischer Sommer mit neuen Styles für sonnige Tage
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018