Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Lewis Holtby führt Fulham zum Remis gegen Manchester United

...

Red Devils patzen erneut  

Lewis Holtby führt Fulham zum Remis gegen ManUnited

09.02.2014, 19:59 Uhr | sid, dpa

Lewis Holtby führt Fulham zum Remis gegen Manchester United . Lewis Holtby bereitet einen Treffer von Fulham per Traumpass vor.  (Quelle: imago/BPI)

Lewis Holtby bereitet einen Treffer von Fulham per Traumpass vor. (Quelle: BPI/imago)

Der deutsche Jung-Nationalspieler Lewis Holtby hat mit seinem neuen Klub FC Fulham am 25. Spieltag in der englischen Premier League für eine Überraschung gesorgt. Das Schlusslicht schaffte bei Manchester United ein 2:2 (1:0) und sorgte so für einen weiteren Rückschlag des kriselnden Meisters im Old Trafford.

Bis zur 78. Spielminute hatte Fulham mit dem von Tottenham Hotspur ausgeliehenen Holtby und dessen Landsmann Sascha Riether durch einen Treffer von Steve Sidwell (19.) geführt. Der 23-jährige Holtby hatte das Tor mit einem traumhaften Pass vorbereitet.

Ausgleich in letzter Sekunde

Im zweiten Durchgang wurde der Druck von ManUnited allerdings immer größer, Fulham kam kaum noch zur Entlastung. Robin van Persie gelang zunächst der Ausgleich, zwei Minuten später sorgte Michael Carrick (80.) sogar für das 2:1 der Gastgeber. Doch Fulham gab nicht auf und schlug zurück: Darren Bent schockte die Red Devils in der Nachspielzeit mit dem 2:2 (90.+4). Der Titelverteidiger hat nun bereits neun Punkte Rückstand auf Rang vier, den Qualifikationsplatz zur Champions League.

Holtbys Ex-Klub Tottenham bezwingt Everton

Im zweiten Spiel des Tages bezwang Tottenham Hotspur den FC Everton durch einen Treffer von Emmanuel Adebayor (65.) 1:0 (1:0) und setzte damit im Kampf um die Champions-League-Qualifikation ein Zeichen. Die Spurs (47) verdrängten Everton (45) von Platz fünf. Der Tabellenvierte FC Liverpool (50) bleibt in Reichweite.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Welches Team wird in dieser Saison englischer Meister?

Anzeige
Für traumhafte Nächte: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018