Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Premier League: Arsenal verpasst Sprung an die Tabellenspitze

...

Fulham verpasst Sensation  

Nullnummer im Spitzenspiel

12.02.2014, 23:18 Uhr | sid

Premier League: Arsenal verpasst Sprung an die Tabellenspitze. Mesut Özil (re.) im Laufduell mit Arsenals Bacary Sagna. (Quelle: imago/BPI)

Mesut Özil (re.) im Laufduell mit Arsenals Bacary Sagna. (Quelle: imago/BPI)

Der FC Arsenal hat in der englischen Premier League die Rückkehr an die Tabellenspitze verpasst. Im Heimspiel gegen den kriselnden Meister Manchester United kamen die Gunners mit den deutschen Nationalspielern Mesut Özil und Per Mertesacker nicht über ein 0:0 hinaus und liegt mit 56 Punkten weiter hinter dem Londoner Rivalen FC Chelsea (57). Lukas Podolski kam für die Gastgeber nicht zum Einsatz.

An einer Sensation schrammte Lewis Holtby mit seinem neuen Klub FC Fulham nur knapp vorbei. Das Schlusslicht unterlag dem FC Liverpool durch einen Gegentreffer in der Nachspielzeit 2:3 (1:1).

Holtby erneut mit starker Leistung

Holtby spielte durch und hatte großen Anteil am Treffer zum 1:0. Der frühere Schalker setzte Kieran Richardson in Szene, dessen Flanke lenkte Reds-Verteidiger Kolo Toure ins eigene Netz (8.). Daniel Sturridge glich aus (41.), Richardson (63.) brachte Fulham erneut nach vorn. Coutinho (72.) traf zum 2:2, Sascha Riether brachte in der Nachspielzeit im Strafraum Sturridge zu Fall. Steven Gerrard verwandelte den fälligen Strafstoß (90.+1).

Tottenham feiert Kantersieg

Tottenham Hotspur, das Offensivspieler Holtby bis zum Saisonende an die Cottagers ausgeliehen hat, gewann bei Newcastle United mit 4:0 (1:0). Die Spiele Manchester City gegen FC Sunderland und FC Everton gegen Crystal Palace wurden wegen Wetterkapriolen abgesagt.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Welches Team wird in dieser Saison englischer Meister?

Anzeige
Prepaid: 12 Wochen zum Preis von 4 Wochen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018