Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Mourinho muss zahlen: Geldstrafe nach Schiri-Kritik

...

Fußball  

Mourinho muss zahlen: Geldstrafe nach Schiri-Kritik

10.04.2014, 12:12 Uhr | dpa

Mourinho muss zahlen: Geldstrafe nach Schiri-Kritik. Chelsea-Coach Jose Mourinho muss für seine Schiri-Schelte eine Geldstrafe zahlen.

Chelsea-Coach Jose Mourinho muss für seine Schiri-Schelte eine Geldstrafe zahlen. Foto: Andy Rain. (Quelle: dpa)

London (dpa) - José Mourinho ist vom englischen Fußball-Verband FA zu einer Geldstrafe von 8000 Pfund (etwa 9700 Euro) verurteilt worden.

Der Coach des FC Chelsea war nach einem Platzverweis seines Spielers Ramires in der Premier-League-Partie gegen Aston Villa auf den Platz gelaufen, um sich bei Referee Chris Foy zu beschweren. Nach dem Spiel hatte Mourinho die Schiedsrichter-Leistung kritisiert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018