Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Ajax-Anhänger provozieren halbstündige Spielunterbrechung

...

Packung im Pokalfinale  

Ajax-Anhänger provozieren Unterbrechung

20.04.2014, 20:48 Uhr | sid

Ajax-Anhänger provozieren halbstündige Spielunterbrechung. Das Pokalfinale zwischen Zwolle und Amsterdam musste eine halbe Stunde unterbrochen werden.  (Quelle: dpa)

Das Pokalfinale zwischen Zwolle und Amsterdam musste eine halbe Stunde unterbrochen werden. (Quelle: dpa)

Hooligans von Ajax Amsterdam haben durch den Abschuss von Feuerwerkskörpern und Rauchbomben eine halbstündige Unterbrechung des niederländischen Pokalfinales in Rotterdam zwischen dem Rekordmeister und PEC Zwolle provoziert.

Auch auf dem Rasen bot Ajax eine schwache Vorstellung. Die Mannschaft unterlag sang- und klanglos mit 1:5 (1:4).

Nachdem die pyrotechnischen Geschosse der Chaoten schon in der Anfangsphase wiederholt im Strafraum von Amsterdams Schlussmann Kenneth Vermeer gezündet hatten und ein Appell von Amsterdams Sportdirektor Edwin van der Sar ("Hört auf mit der Scheiße, sonst wird das Finale abgebrochen und wir verlieren") erfolglos geblieben war, schickte der Schiedsrichter beide Teams vorübergehend in die Kabine.

Erster Titel für Zwolle

Der Tabellenneunte Zwolle, der den frühen 0:1-Rückstand nach der Unterbrechung umgebogen hatte, feierte durch den Triumph über die hochfavorisierten Gegner den ersten Titel seiner 104-jährigen Vereinsgeschichte. Als Nachfolger des AZ Alkmaar nimmt das vom Deutsch- und Geschichtslehrer Ron Jans trainierte Team, aus dem einst die Topspieler Johnny Rep und Jaap Stam hervorgegangen waren, erstmals an einem internationalen Wettbewerb teil.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018