Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

In Griechenland ruht der Ball komplett nach Tod eines Fans

...

Nach Tod eines Fans  

In Griechenland ruht der Ball komplett

30.09.2014, 11:14 Uhr | sid

In Griechenland ruht der Ball komplett nach Tod eines Fans. Die griechische Regierung hat alle Spiele professioneller Mannschaftssportarten für das kommende Wochenende abgesagt. (Quelle: dpa)

Die griechische Regierung hat alle Spiele professioneller Mannschaftssportarten für das kommende Wochenende abgesagt. (Quelle: dpa)

In Griechenland ruht nach dem gewaltsamen Tod eines Fußball-Fans am kommenden Wochenende der Ball: Die Regierung in Athen sagte alle Spiele in professionellen Mannschaftssportarten ab. Betroffen sind somit nicht nur die Super League, sondern unter anderem auch der Basketball-Pokal oder die Handball-Liga.

"Als kleines Zeichen des Respektes gegenüber Kostas Katsoulis, der heute sein Leben als Opfer von Fangewalt verloren hat, werden alle offiziellen Spiele abgesagt", teilte das Sportministerium mit.

"Sein Tod muss der letzte sein"

Der 46 Jahre alte Anhänger von Ethnikos Piräus war zwei Wochen nach den schweren Ausschreitungen bei einem Drittliga-Spiel seinen Verletzungen erlegen. Der Fan war am 15. September beim Auswärtsspiel gegen Irodotos auf Kreta Teil einer Gruppe, die von 30 Anhängern angegriffen wurde. Die Polizei hat im Zusammenhang mit dem Angriff bislang drei Männer festgenommen.

"Ein junger Mann, der einfach nur seinen Lieblingsklub sehen wollte, hat heute seinen zweiwöchigen Kampf ums Überleben verloren. Sein Tod muss der letzte sein in einer langen Reihe von sinnloser Gewalt, die den Sport hierzulande heimsucht", sagte der griechische Vizeminister für Sport, Giannis Andrianos.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Für traumhafte Nächte: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018