Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Mario Balotelli soll eine Frau bedroht haben

...

Neuer Ärger für Skandalkicker  

Mario Balotelli soll eine Frau bedroht haben

24.10.2014, 06:49 Uhr | sid, t-online.de

Mario Balotelli soll eine Frau bedroht haben. Vorwürfe gegen Skandalprofi Mario Balotelli (Quelle: imago/BPI)

Vorwürfe gegen Skandalprofi Mario Balotelli (Quelle: BPI/imago)

Skandalkicker Mario Balotelli kommt derzeit nicht aus den Negativ-Schlagzeilen heraus. Nachdem der Stürmer vom FC Liverpool mit seinem verfrühten Trikottausch gegen Real Madrid sowohl seinen Trainer als auch die Fans verärgerte, droht nun neues Ungemach: Der Italiener soll angeblich eine Frau bedroht haben.

Die Frau hatte angeblich ein Foto seines Sportwagens (roter Ferrari F12 Berlinetta) geschossen, als Balotelli zum Besuch bei seiner Mutter eintraf. Der Stürmerstar habe sich der Frau daraufhin "auf bedrohliche Weise" genähert. Die Polizei in Manchester bestätigte Untersuchungen in dem Fall und will Aussagen aller Beteiligten einholen.

Auch Trikottausch wird Folgen haben

Während ihm wegen des jüngsten Vorfalls zivilrechtliche Konsequenzen drohen, dürfte der Trikottausch eine vereinsinterne Strafe vom FC Liverpool nach sich ziehen. Der 24-Jährige hatte gegen Real Madrid schon in der Halbzeitpause auf dem Weg in die Kabine das Trikot mit Gegenspieler Pepe getauscht. "Wir werden uns der Sache annehmen", kündigte Teammanager Brendan Rodgers an.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Prepaid: 12 Wochen zum Preis von 4 Wochen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018