Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Nach Skandal-Spiel: Hapoel und Maccabi Tel Aviv bestraft

...

Nach Skandal-Spiel  

Tel Aviver Klubs nach Abbruch im Derby bestraft

11.11.2014, 18:39 Uhr | sid

Nach Skandal-Spiel: Hapoel und Maccabi Tel Aviv bestraft. Auslöser für den Spielabbruch: Maccabi-Spieler Eran Zahavi wird von einem Hapoel-Fan attackiert. (Quelle: AP/dpa)

Auslöser für den Spielabbruch: Maccabi-Spieler Eran Zahavi wird von einem Hapoel-Fan attackiert. (Quelle: AP/dpa)

Die israelischen Klubs Maccabi und Hapoel Tel Aviv sind nach den Ausschreitungen im Derby vor einer Woche bestraft worden. Beide Teams bekamen vom Verband fünf Punkte abgezogen, davon drei auf Bewährung. In den kommenden vier Partien müssen beide Vereine zudem Teile ihres Stadions für Zuschauer sperren. Das abgebrochene Spiel wurde 0:0 gewertet, einen Zähler bekommen die beiden Mannschaften allerdings nicht gutgeschrieben.

Hapoel kündigte bereits einen Einspruch an, das Urteil sei "unfair und sehr hart". Der Stadtrivale hielt sich mit einer Reaktion auf die Strafe noch zurück.

Fan greift Spieler an

Ein Fan von Hapoel war beim Derby in der 34. Minute auf den Platz gestürmt und hatte Maccabi-Spieler Eran Zahavi tätlich angegriffen. Zahavi, früher für Hapoel aktiv, hatte zuvor den Ausgleich zum 1:1 erzielt.

Weil sich der Spieler gegen die Attacken wehrte, wurde er vom Schiedsrichter des Feldes verwiesen. Nachdem kurz darauf auch Fans von Maccabi auf den Platz stürmten, wurde das Spiel kurze Zeit später abgebrochen. Zehn Fans wurden im Anschluss festgenommen.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
20% auf Audioprodukte sichern
entdecke die neuen Angebote von Teufel
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018