Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Wenger nimmt Mertesacker in Schutz

...

Medien kritisieren deutschen Abwehrspieler  

Wenger nimmt Mertesacker in Schutz

25.12.2014, 09:01 Uhr | sid

Wenger nimmt Mertesacker in Schutz. Per Mertesacker wechselte 2011 von Werder Bremen zum FC Arsenal. (Quelle: imago/BPI)

Per Mertesacker wechselte 2011 von Werder Bremen zum FC Arsenal. (Quelle: BPI/imago)

Trainer Arsene Wenger hat Weltmeister Per Mertesacker gegen die aufkommende Kritik nach dem 2:2 des FC Arsenal beim Vizemeister FC Liverpool in Schutz genommen. "Per hatte einen schwierigen Start in die Saison, aber er ist zuletzt wieder bissiger geworden", sagte Wenger: "Er ist definitiv auf dem richtigen Weg."

Die Medien auf der britischen Insel hatten Mertesacker vorgeworfen, in der Nachspielzeit bei einer Eckball-Hereingabe den Ball unterlaufen und so Liverpools Martin Skrtel den 2:2-Ausgleich ermöglicht zu haben. Arsenal war durch das Remis im Rennen um die Champions-League-Plätze in der englischen Premier League auf Platz sechs zurückgefallen.

Boxing Day - Möglichkeit zur Wiedergutmachung

Wenger gibt seinem deutschen Verteidiger allerdings keinerlei Schuld an dem Ausgleichstor. "Ich habe mir die Szene wieder und wieder angesehen", sagte er: "Dort, wo er stand, hatte Per keine Chance, diesen Ball zu erreichen."

UMFRAGE
Wer krönt sich in der Premier League zum Meister?

Der FC Arsenal mit den drei deutschen Weltmeistern Mertesacker, Mesut Özil und Lukas Podolski trifft am zweiten Weihnachtsfeiertag, dem sogenannten Boxing Day, in der Premier League zu Hause auf die Queens Park Rangers.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Für traumhafte Nächte: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018