Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Standard Lüttich - RSC Anderlecht: Banner mit geköpftem Defour

...

Skandalspiel in Belgien  

Fans zeigen Enthauptungsplakat von Ex-Spieler

26.01.2015, 07:53 Uhr | t-online.de, sid

Standard Lüttich - RSC Anderlecht: Banner mit geköpftem Defour. "Rot oder tot": Peinliche Aktion der Fans von Standard Lüttich. (Quelle: imago)

"Rot oder tot": Peinliche Aktion der Fans von Standard Lüttich. (Quelle: imago)

Geschmacklose Aktion der Fans von Standard Lüttich: Vor dem Top-Duell in der Jupiler League gegen den Erzrivalen RSC Anderlecht (2:0 (0:0)) enthüllten die Anhänger auf der Tribüne ein riesiges martialisches Banner. Darauf zu sehen: Der abgehackte Kopf des früheren Lütticher Profis und belgischen Nationalspielers Steven Defour. Daneben steht der Spruch "RED OR DEAD", also "rot oder tot", in Anspielung auf die Vereinsfarben.

Den Kopf Defours, der von 2006 bis 2011 in Lüttich spielte, hält die Eishockeymaske tragende Figur "Jason" aus dem Horrorfilm "Freitag, der 13." in der Hand.

Erst provoziert, dann Platzverweis

In der zweiten Halbzeit des Spiels verlor Defour die Nerven, schoss den Ball in die Zuschauerränge und wurde des Feldes verwiesen. Daraufhin randalierten die Gästefans und rissen Sitze aus der Verankerung, es gab eine längere Unterbrechung. Das Spiel endete 2:0 für Lüttich.

Defour, belgischer Nationalspieler, war damals von den Rouges, den Roten, zum FC Porto gewechselt. Im letzten Sommer kehrte er zurück nach Belgien und unterschrieb beim Erzrivalen RSC Anderlecht. Bei den Fans aus Lüttich gilt Defour seitdem als "Verräter".

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
NIVEA PURE SKIN: Effektivere & sanfte Gesichtsreinigung
Starterkit versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018