Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

AC Mailand: Berlusconi verkauft Anteil für knapp eine halbe Milliarde Euro

...

Einstieg von Thailänder Investor  

Berlusconi verkauft Anteil am AC Mailand für knapp eine halbe Milliarde Euro

03.08.2015, 06:35 Uhr | dpa, rtr

AC Mailand: Berlusconi verkauft Anteil für knapp eine halbe Milliarde Euro. AC Mailands Klubpräsident Silvio Berlusconi feierte 2007 mit seinen Spielern den Gewinn der Champions League. (Quelle: imago/Ulmer)

AC Mailands Klubpräsident Silvio Berlusconi feierte 2007 mit seinen Spielern den Gewinn der Champions League. (Quelle: imago/Ulmer)

Italiens Ex-Regierungschef Silvio Berlusconi verkauft für knapp eine halbe Milliarde Euro 48 Prozent seines Fußballklubs AC Mailand. Der thailändische Geschäftsmann Bee Taechaubol übernehme den Anteil Ende September für 480 Millionen Euro, teilte Berlusconis Familienholding Fininvest mit. Der frühere Ministerpräsident hatte bereits im Juni grünes Licht für den Verkauf an ein Konsortium um Taechaubol gegeben.

Nach Berichten der Nachrichtenagentur "Ansa" soll Taechaubol Vizepräsident werden und Berlusconi Präsident bleiben. Taechaubol werde einen dritten Geschäftsführer neben Adriano Galliano und Berlusconis Tochter Barbara ernennen.

Die italienische Sportzeitung "Gazzetta dello Sport" berichtete, dass der Deal am 30. September zum Abschluss gebracht und erst dann offiziell bekanntgegeben werden soll. Der 18-malige italienische Meister hatte bereits seit längerem mit Taechaubol und anderen Interessenten verhandelt. Angebote über einen kompletten Verkauf hatte Berlusconi abgelehnt.

Zahlreiche Titel unter Berlusconi

Berlusconi besitzt den Klub seit den 1980er Jahren und feierte mit ihm zahlreiche nationale und internationale Titel. Zuletzt konnte der Verein finanziell und sportlich aber nicht mehr mit den Top-Mannschaften in Europa mithalten.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
20% auf Audioprodukte sichern
entdecke die neuen Angebote von Teufel
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018