Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Real Madrid spendet eine Million Euro für Flüchtlinge

...

Auch Messi schreibt Appell  

Real Madrid spendet eine Million Euro für Flüchtlinge

05.09.2015, 13:29 Uhr | sid, dpa

Real Madrid spendet eine Million Euro für Flüchtlinge. Real Madrid wird ebenfalls für Flüchtlinge in Europa spenden. (Quelle: imago)

Real Madrid wird ebenfalls für Flüchtlinge in Europa spenden. (Quelle: imago)

Real Madrid spendet eine Million Euro für die Aufnahme von Flüchtlingen in Spanien. Man folge damit seinem Prinzip der Solidarität, teilte der spanische Rekordmeister mit. Der Verein wolle Männer, Frauen und Kinder unterstützen, die auf der Flucht vor Krieg und Tod ihre Heimat verlassen mussten.

Real-Präsident Florentino Pérez habe mit dem spanischen Ministerpräsident Mariano Rajoy am Telefon darüber gesprochen, auf welche Weise der Klub bei der Aufnahme von Flüchtlingen sonst noch helfen könne. Real wird zudem Kinder und Jugendliche aus Flüchtlingsfamilien mit Sport-Ausrüstungen ausstatten und mehrere Vereinsgebäude für die Unterbringung von Flüchtlingen zur Verfügung stellen.

Messi: "Im 21. Jahrhundert unvorstellbar"

Auch Superstar Lionel Messi von Real-Rivale FC Barcelona äußerte sich betroffen über die derzeitige Situation der Flüchtlinge in Europa. "Solche Dinge sollten im 21. Jahrhundert unvorstellbar sein", postete Messi bei Facebook. Der Argentinier appellierte "eine schnelle Lösung zu finden, um diese Tragödie zu beenden". Der mehrmalige Weltfußballer und Europas Fußballer des Jahres hat eine eigene Stiftung für Kinder und ist auch Botschafter des Kinderhilfswerks der Vereinten Nationen.

Auch FC Bayern und das IOC beteiligen sich

Der deutsche Rekordmeister FC Bayern München hatte jüngst als erster Welt-Klub in der Flüchtlingshilfe Flagge gezeigt und auch schon eine Million Euro für Unterstützungsmaßnahmen in Bayern gespendet. Außerdem kündigte der Verein weitere Hilfeleistungen im Rahmen von Trainingscamps an.

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) stellte zuletzt umgerechnet 1,78 Millionen Euro für Hilfsprojekte zugunsten von Flüchtlingen zur Verfügung.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018