Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Primera Divison: FC Barcelona verliert beim FC Sevilla

...

Ter Stegen nur auf der Bank  

Barca muss ohne Messi Rückschlag hinnehmen

03.10.2015, 19:06 Uhr | sid, dpa, t-online.de

Primera Divison: FC Barcelona verliert beim FC Sevilla. Hängende Köpfe beim Star-Ensemble vom FC Barcelona. (Quelle: dpa)

Hängende Köpfe beim Star-Ensemble vom FC Barcelona. (Quelle: dpa)

Das Fehlen von Lionel Messi macht sich bemerkbar. Im ersten Liga-Spiel ohne seinen verletzten Superstar unterlag der FC Barcelona beim FC Sevilla mit 1:2 (0:0). Marc-André ter Stegen sah die Niederlage seines Teams nur von der Bank aus, nachdem sein wieder genesener Konkurrent Claudio Bravo wieder ins Tor gerückt war.

Binnen weniger Minuten schossen Michael Krohn-Dehli (52. Minute) und Vicente Iborra (58.) den Sieg für den Europa-League-Sieger aus Andalusien heraus. Den Gästen aus Barcelona, die mehrere Wochen auf Messi (Innenbandverletzung im Knie) verzichten müssen, gelang nur noch der Anschlusstreffer durch einen Handelfmeter von Neymar (74.).

Topspiel zwischen Atlético und Real

In der Tabelle der Primera Division verpasste der Titelverteidiger den Sprung an die Spitze. Mit 15 Zählern aus sieben Spielen belegen die Katalanen vorerst den dritten Platz, punktgleich mit dem zweitplatzierten Team von Celta Vigo und einen Punkt hinter FC Villarreal.

Der Spitzenreiter kann seinen Vorsprung mit einem Sieg am Sonntag bei UD Levante weiter ausbauen. Auch Erzrivale Real Madrid droht Barca noch zu überholen. Gegner der vorerst viertplatzierten Königlichen ist Atlético Madrid im brisanten Stadtderby.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018