Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Manchester City: Kevin De Bruyne "etwa zehn Wochen raus"

...

Hiobsbotschaft für City-Star  

De Bruyne: "Werde für zehn Wochen raus sein"

29.01.2016, 10:30 Uhr | t-online.de, sid

Manchester City: Kevin De Bruyne "etwa zehn Wochen raus". Kevin De Bruyne bleibt nach einem Zweikampf schreiend vor Schmerz liegen. (Quelle: Reuters)

Kevin De Bruyne bleibt nach einem Zweikampf schreiend vor Schmerz liegen. (Quelle: Reuters)

Hiobsbotschaft für Kevin De Bruyne: Deutschlands "Fußballer des Jahres" droht nach einer Knieverletzung bis weit in den April hinein auszufallen.

"Ich komme gerade vom Spezialisten, werde etwa zehn Wochen raus sein", gab der belgische Nationalspieler via Twitter bekannt. Zur genauen Diagnose machten der Offensivspieler und sein Verein Manchester City zunächst keine Angaben.

Verletzung am Innenband?

"Der Arzt glaubt, dass es ein Problem mit dem Innenband ist. Wir müssen abwarten, wie schlimm es ist", hatte De Bruynes Trainer Manuel Pellegrini unmittelbar nach dem Einzug der Citizens in das Finale des englischen Liga-Pokals gesagt. Glücklicherweise, so Pellegrini weiter, seien die Kreuzbänder nicht betroffen.

Der ehemalige Wolfsburger De Bruyne war nach einem Zweikampf mit Ramiro Funes Mori gegen Ende der Partie gegen den FC Everton (3:1) auf einer Trage vom Feld gebracht worden. Zuvor blieb der Belgier nach dem Duell mit seinem Gegenspieler liegen, hielt sich das Knie und schrie vor Schmerz.

Rückschlag für City

Der Ausfall von De Bruyne trifft City hart im Kampf um die englische Meisterschaft und in der K.o.-Phase der Champions League. In 31 Pflichtspielen für die Citizens erzielte er zwölf Tore und bereitete 14 Treffer vor. De Bruyne muss auf eine komplikationslose Genesung hoffen, sonst könnte es sogar im Hinblick auf die EM in Frankreich eng werden für ihn.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
20% auf Audioprodukte sichern
entdecke die neuen Angebote von Teufel
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018