Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

FC Barcelona steht nach Sieg gegen Espanyol vor Meisterschaft

Atletico verspielt Titelchance  

Barcelona nach Derbysieg gegen Espanyol vor Meisterschaft

09.05.2016, 07:18 Uhr | sid

FC Barcelona steht nach Sieg gegen Espanyol vor Meisterschaft. Auf Luis Suarez (Mitte) und Lionel Messi (re.) war wieder einmal Verlass. (Quelle: dpa)

Auf Luis Suarez (Mitte) und Lionel Messi (re.) war wieder einmal Verlass. (Quelle: dpa)

Der FC Barcelona steht nach einem Kantersieg im Stadtderby gegen Espanyol kurz vor dem erneuten Titelgewinn in der spanischen Primera Division. Die Katalanen bezwangen mit Marc-André ter Stegen im Tor ihren Nachbarn souverän mit 5:0 (1:0) und verteidigten vor dem letzten Spieltag ihre Tabellenführung.

Lionel Messi (8.), Luis Suarez (52./61.), Rafinha (74.) und Neymar (83.) trafen für Barca, das nun 88 Punkte auf dem Konto hat. Neuer Zweiter ist Real Madrid (87 Punkte) mit Weltmeister Toni Kroos nach einem 3:2 (2:0) gegen FC Valencia. Champions-League-Finalist Atletico Madrid (85) patzte dagegen bei der völlig überraschenden 1:2 (1:1)-Pleite bei Schlusslicht UD Levante und verabschiedete sich aus dem Titelrennen. Am letzten Spieltag ist Barcelona beim FC Granada zu Gast. Real muss bei Deportivo La Coruna antreten, Atletico hat Celta Vigo zu Gast.

Roanldo trifft im Doppelpack

In Barcelona ließen die Gastgeber nie einen Zweifel am Sieg aufkommen. Der frühere Gladbacher ter Stegen, der erneut den verletzten Konkurrenten Claudio Bravo vertrat, bekam kaum etwas zu tun. Mann des Abends war Suarez, der nach seinem Doppelpack bei 37 Saisontoren steht.

Auch Real gab sich trotz der Ausfälle von Gareth Bale und Luka Modric keine Blöße. Zwei Treffer von Cristiano Ronaldo (26./58.) und ein Tor von Karim Benzema (42.) brachten den Sieg, Rodrigo (55.) und André Gomes (82.) waren für Valencia erfolgreich.

Frühe Führung durch Torres reicht Atletico nicht

Völlig von der Rolle präsentierte sich dagegen Reals Stadtrivale Atletico. Zwar ging der Champions-League-Bezwinger von Bayern München durch Fernando Torres (2.) schnell in Führung, nach dem Ausgleich durch Víctor Casadesus (30.) gelang aber nicht mehr viel. Giuseppe Rossi (90.) traf kurz vor Schluss sogar zum Sieg des Tabellenletzten.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
30% auf alle bereits reduzierten Artikel!
bei TOM TAILOR
Anzeige
Dein Wunschmix: Daten, MIN/SMS wie du es brauchst
Prepaid wie ich will von congstar
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal