Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Pogba-Transfer: José Mourinho verspottet Klopp und Wenger

...

Wegen Kritik an Pogba-Transfer  

Mourinho verspottet Klopp und Wenger

11.08.2016, 12:52 Uhr | t-online.de

Pogba-Transfer: José Mourinho verspottet Klopp und Wenger. Kritik lässt José Mourinho nicht auf sich sitzen. (Quelle: imago/BPI)

Kritik lässt José Mourinho nicht auf sich sitzen. (Quelle: BPI/imago)

Coach José Mourinho von Manchester United holt zum Gegenschlag aus: Nachdem seine Trainer-Kollegen Jürgen Klopp (FC Liverpool) und Arsène Wenger (FC Arsenal) den Rekord-Transfer von Paul Pogba für sagenhafte 105 Millionen Euro kritisiert haben, reagierte der Portugiese spöttisch.

"Nachdem ich einige Kommentare gehört habe und Trainer, die das kritisiert haben, denke ich, dass die niemals so ein Problem haben werden. Um so ein Problem zu haben, musst du bei einem der Top-Klubs der Welt arbeiten. Deshalb kann sowas bei United passieren", sagte der 53-Jährige dem TV-Sender MUTV.

Klopp hatte zuletzt deutliche Worte zu den explodierenden Ablösesummen gefunden. "An dem Tag, an dem das Fußball ist, werde ich meinen Job nicht mehr machen", erklärte der frühere BVB-Trainer vergangene Woche zu dem damals kurz bevorstehenden Pogba-Transfer. Wenger bezeichnete den Wechsel als "vollkommen verrückt".

"So etwas nur bei United möglich"

"Ich kenne die Diskussion, ich verstehe das" erwiderte nun Mourinho. "Aber manchmal passiert es eben, dass ein Ablöse-Rekord gebrochen wird. So etwas ist aber nur bei einem Klub wie United möglich", betonte er.

Mit Kritik hatte Mourinho ohnehin gerechnet. Bereits kurz nachdem die Rückkehr des französischen Nationalspielers Pogba zu ManUnited in trockenen Tüchern war, hatte der Starcoach vorbeugend erklärt: "Es gibt Dinge, die unmoralisch sind, wenn ich sie tue. Aber wenn andere sie tun, ist alles normal."

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018