Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Premier League: Klopps Liverpool patzt bei Aufsteiger Burnley

...

Guardiola mit ManCity vorn  

Klopp patzt mit Liverpool bei Aufsteiger Burnley

21.08.2016, 08:58 Uhr | sid

Premier League: Klopps Liverpool patzt bei Aufsteiger Burnley . Jürgen Klopp muss mit dem FC Liverpool eine bittere Niederlage bei Auftsteiger FC Burnley einstecken. (Quelle: Reuters)

Jürgen Klopp muss mit dem FC Liverpool eine bittere Niederlage bei Auftsteiger FC Burnley einstecken. (Quelle: Reuters)

Bittere Pleite für Jürgen Klopp und den FC Liverpool. Die Reds kassierten am zweiten Spieltag der Premier League bei Aufsteiger FC Burnley eine überraschende 0:2 (0:2)-Pleite. Dabei konnten sie zu keinem Zeitpunkt an die starke Leistung beim 4:3 zum Saisonauftakt eine Woche zuvor beim FC Arsenal anknüpfen.

Burnley freute sich nach dem 0:1 gegen Swansea City über seinen ersten Dreier nach der Rückkehr ins Oberhaus, den der walisische Nationalspieler Sam Vokes (2. Minute) und Andre Gray (37.) perfekt machten.

Ein starke Vorstellung bei den Gastgebern bot der belgische Nationalspieler Steven Defour, der erst unter der Woche für die Vereinsrekord-Ablösesumme von umgerechnet 8,6 Millionen Euro vom RSC Anderlecht verpflichtet worden war.

FC Arsenal weiter sieglos

Im Spitzenspiel trennten sich Titelverteidiger Leicester City und der FC Arsenal 0:0, wodurch beide Teams nach wie vor sieglos sind. Bei Arsenal schmorte Weltmeister Mesut Özil bis zur 73. Minute auf der Bank.

Bei den Gastgebern um den deutschen Abwehrrecken Robert Huth musste Weltmeister-Kollege Ron-Robert Zieler wie schon beim 1:2 zum Saisonauftakt bei Hull City das komplette Spiel inmitten der Reservisten verfolgen, da erneut Kasper Schmeichel zwischen den Pfosten stand.

Guardiola erneut erfolgreich

Im Gegensatz zu Liverpool konnte der viermalige englische Meister Manchester City mit dem ehemaligen Bayern-Trainer Pep Guardiola an der Seitenlinie seinen zweiten Ligasieg verbuchen.

Der Titel-Mitfavorit gewann 4:1 (2:0) bei Stoke City und liegt damit aufgrund der besseren Tordiferenz vorerst auf Rang eins vor dem Stadtrivalen Manchester United, der am Vortag 2:0 gegen den FC Southampton gewonen hatte.

Hart erneut nur auf der Auswechselbank

Sergio Agüero (27., Foulelfmeter, 36.) und Duran Nolito (86./90.+5) waren jeweils per Doppelpack für ManCity erfolgreich. Bojan (49., Foulelfmeter) traf für die Gastgeber. Zwischen den Pfosten gab Guardiola erneut dem 34-jährigen Willy Caballero den Vorzug vor Manchesters bisherigem Stammkeeper und englischen Nationaltorwart Joe Hart. Dem hatte Guardiola am Vortag eine Wechselerlaubnis erteilt. Die im Sommer auf die Insel gewechselten ehemaligen Bundesliga-Profis Ilkay Gündogan und Leroy Sané standen nach ihren Verletzungen noch nicht im Kader.

Ebenfalls sechs Punkte weisen Aufsteiger Hull City nach dem 2:0 (0:0) bei Swansea City und der FC Chelsea nach einem 2:1 (0:0) beim FC Watford auf. Noch ungeschlagen sind mit je vier Punkten der FC Everton nach einem 2:1 (1:1) bei West Bromwich Albion und Tottenham Hotspur nach einem 1:0 (0:0) gegen Crystal Palace.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018