Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Manchester United: Hargreaves fordert Einsätze von Mchitarjan

Kritik an Mourinho und United  

Owen Hargreaves fordert: "Mchitarjan muss spielen"

25.10.2016, 14:11 Uhr | t-online.de

Manchester United: Hargreaves fordert Einsätze von Mchitarjan. Ein seltenes Bild: Henrich Mchitarjan läuft im United-Dress auf. (Quelle: imago images/BPI)

Ein seltenes Bild: Henrich Mchitarjan läuft im United-Dress auf. (Quelle: BPI/imago images)

Seit seinem Wechsel von Borussia Dortmund zu Manchester United hat Henrich Mchitarjan einen schweren Stand. Meist kam er nicht über die Rolle des Jokers hinaus. Doch er hat einen prominenten Fürsprecher. Owen Hargreaves fordert Einsätze des Armeniers.

"Er muss spielen. Ich kann nicht glauben, dass er keine Chance erhält. In meinem Team hätte er einen Stammplatz", sagte der ehemalige United- und Bayern-Profi dem Online-Portal "Squawka".

Der 42-Millionen-Euro-Einkauf lief bislang in nur vier von neun Liga-Spielen auf, dabei nie über die vollen 90 Minuten. Zuletzt laborierte der 27-jährige Mittelfeldspieler zudem an einer Muskelzerrung.

Kritik an Mourinho

Hargreaves verweist darauf, dass Mchitarjan auch beim BVB einen schwierigen Start hatte, in der vergangenen Saison aber auf 23 Tore und 32 Vorlagen in allen Wettbewerben gekommen war. "Mir fällt kein anderer mit solchen Werten ein, außer Messi und Ronaldo", schwärmte der frühere englische Nationalspieler.

Dabei kritisierte er auch United-Coach Jose Mourinho für die ausbleibende Leistungsexplosion bei Mchitarjan. "Er ist ein Top-Spieler und wir haben das bei United noch nicht gesehen", sagte Hargreaves und forderte vom portugiesischen Star-Trainer, das beste aus Spielern wie Mchitarjan herauszuholen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
Anzeige
Sichern Sie sich 40% Rabatt auf den nächsten Möbeleinkauf
bei der Jubiläumsaktion auf XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal