Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Chapecoense soll trotz Unglück in der Liga spielen

"Haben keine elf Spieler"  

Chapecoense soll trotz Unglück in der Liga spielen

01.12.2016, 08:50 Uhr | dpa

Chapecoense soll trotz Unglück in der Liga spielen. Ein Fan von Chapecoense sitzt einsam auf dem Rasen des Klub-Stadions. (Quelle: dpa)

Ein Fan von Chapecoense sitzt einsam auf dem Rasen des Klub-Stadions. (Quelle: dpa)

Der Chef des brasilianischen Fußballverbands will, dass der von einem tragischen Flugzeugabsturz erschütterte Klub Chapecoense zum letzten Spieltag der Meisterschaft antritt.

Dieser sollte kommenden Sonntag stattfinden, wurde aber auf den 11. Dezember verlegt. Chapecoense müsste zu Hause gegen Atlético Mineiro aus dem Bundesstaat Minas Gerais antreten. Der Vizepräsident des Klubs, Ivan Tozzo, sagte, Verbandschef Marco Polo Del Nero habe ihn gebeten, dass man antritt.

"Er hat mir gesagt, diese Partie muss gespielt werden, das wird ein großes Fest", berichtete Tozzo nach Angaben des Portals "O Globo". Er hätte geantwortet: "Wir haben keine elf Spieler."

Präsident Del Nero: "Egal wer spielt"

Del Nero habe gesagt, dass es doch noch einige gebe, die geblieben seien und sie hätten Jugendspieler. "Egal wer spielt", habe Del Potro gesagt.

Chapecoense hat noch nicht entschieden, ob sie antreten, Atlético Mineiro hat die Absage des Spiels vorgeschlagen. Bei dem Absturz in Kolumbien auf dem Weg zum Finalhinspiel um den Südamerika-Cup gegen Atlético Nacional aus Medellín waren 19 Spieler des Klubs gestorben.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal