"Er kämpft Tag für Tag"

ManCity-Star Silva leidet mit seinem Frühchen

03.01.2018, 16:13 Uhr | BZU, t-online.de

Zwischen Hoffen und Bangen: Bitterer Schicksalsschlag für David Silva. (Quelle: Action Plus/imago)

Diesen Artikel teilen

Aus persönlichen Gründen fehlte David Silva bei Manchester City zwischen den Jahren. Der Spanier teilte nun die Ursache für sein Fehlen mit und bedankte sich für die Unterstützung.

Für David Silva war die vergangene Woche trotz Weihnachten und Silvester alles andere als ruhig und besinnlich. Der spanische Nationalspieler verpasste die Spiele seines Klubs Manchester City aus privaten Gründen. Wie der 31-Jährige nun bekannt gab, wurde sein Sohn Mateo viel zu früh geboren. Das Frühchen brauchte daher dringende Behandlung. "Er kämpft Tag für Tag mit der Hilfe der medizinischen Betreuer."

Wenn keine Anzeige erscheint, bitte hier klicken

Silva zeigte sich glücklich über die Unterstützung seines Umfelds. "Ich möchte euch allen danken für die Liebe und die Grüße, die ich von euch erhalten habe. Ein spezieller Dank geht an meine Teamkollegen, den Trainer und alle Vereinsmitarbeiter, die sehr verständnisvoll mit mir umgegangen sind."

Wenn kein Bild erscheint, bitte hier klicken

Seine Teamkollegen hielten auf Kabinenfotos zuletzt häufiger sein Trikot hoch und zeigten ihre Unterstützung.

Quellen und weiterführende Informationen:
- Post von David Silva bei Twitter
- Spielerprofil von David Silva bei transfermarkt.de

Diesen Artikel teilen

Mehr zum Thema