Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Nach Platzsturm - Wiener Derby: Zwei verletzte Polizisten bei Ausschreitungen

Nach Platzsturm  

Wiener Derby: Zwei verletzte Polizisten bei Ausschreitungen

17.09.2018, 00:02 Uhr | dpa

Nach Platzsturm - Wiener Derby: Zwei verletzte Polizisten bei Ausschreitungen. Die Polizei war bei dem Wiener Derby mit einem Großaufgebot vor Ort.

Die Polizei war bei dem Wiener Derby mit einem Großaufgebot vor Ort. Foto: Herbert P. Oczeret/APA. (Quelle: dpa)

Wien (dpa) - Bei Fanausschreitungen nach dem Wiener Fußball-Derby zwischen Rapid und Austria (0:1) sind zwei Polizisten schwer verletzt worden. Das teilte ein Polizeisprecher mit.

Wie es zu den Verletzungen der beiden Beamten kam und welcher Art diese genau waren, war zunächst unklar. Nach dem Spiel waren im Allianz Stadion Rapid-Fans auf den Platz gestürmt und wollten in Richtung der Gästefans laufen, wurden aber von Ordnern daran gehindert. Die Polizei sicherte den Block der Austria-Fans mit einem Großaufgebot.

Auch vor dem Stadion mussten feiernde Fans durch Polizisten geschützt werden. Es gab nach Polizeiangaben zwei Festnahmen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal