Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Manipulationsvorwürfe: Verdächtiger in belgischem Skandal will umfassend aussagen

Manipulationsvorwürfe  

Verdächtiger in belgischem Skandal will umfassend aussagen

22.11.2018, 09:47 Uhr | dpa

Manipulationsvorwürfe: Verdächtiger in belgischem Skandal will umfassend aussagen. Die Zentrale der Belgischen Fußball-Union in Brüssel.

Die Zentrale der Belgischen Fußball-Union in Brüssel. Foto: Hatim Kaghat/BELGA. (Quelle: dpa)

Brüssel (dpa) - Im Skandal um Betrugs- und Manipulationsvorwürfe im belgischen Fußball will nun einer der Hauptverdächtigen umfassend aussagen. Der Spieleragent Dejan Veljkovic sei zur Zusammenarbeit mit den Behörden bereit, berichtete die belgische Agentur Belga.

Veljkovic gilt als einer der zentralen Akteure im belgischen Fußball. Der Agent ist wegen des Verdachts auf organisierte Kriminalität, Geldwächse und Korruption angeklagt. Seit Oktober hat der Club-Fußball in Belgien mit einem massiven Betrugskandal zu kämpfen. Von den Ermittlungen sind unter anderem Topvereine wie Standard Lüttich und der FC Brügge betroffen. Es sollen auch Spiele der ersten Liga manipuliert worden sein.

Mit seiner Bereitschaft zur Kooperation ist Veljkovic den Angaben zufolge die erste Person in Belgien, die von der neu geschaffenen Kronzeugenregelung profitiert. Der Agent war am Dienstag unter Auflagen wieder auf freien Fuß gesetzt worden. Im Falle einer Verurteilung drohen ihm nun nur noch eine Bewährungsstrafe von fünf Jahren und eine Zahlung von 80 000 Euro.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: