Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Zoff beim Clasico: Sergio Ramos schlägt Lionel Messi

Stirn an Stirn  

Zoff beim Clasico: Ramos schlägt Messi

Von Robert Hiersemann

03.03.2019, 10:51 Uhr
 (Quelle: imago/ZUMA Press)
Skandal im Clásico: Sergio Ramos schlägt Lionel Messi ins Gesicht

Der spanische Clásico ist traditionell umkämpft. Wenn die Großen, Real Madrid und FC Barcelona, aufeinandertreffen, geht es immer heiß her. Doch Sergio Ramos hat es bei einer Szene gegen Lionel Messi etwas übertrieben. (Quelle: Perform/ePlayer)

Skandal im Clásico: Sergio Ramos hat in einer umkämpften Szene Lionel Messi ins Gesicht geschlagen. (Quelle: Perform/ePlayer)


Beim bereits vierten Clasico in dieser Saison zwischen Real Madrid und dem FC Barcelona standen die beiden Kapitäne im Fokus: Die Superstars Sergio Ramos und Lionel Messi gerieten heftig aneinander.

Für sein besonders hartes Spiel ist Verteidiger Sergio Ramos längst bekannt. Doch dieses Mal krachte es besonders heftig. Es passierte in der letzten Minute der ersten Halbzeit: Der Spanier lief auf dem Spielfeld an Barcelonas Messi vorbei und versetzte ihm dabei einen Ellenbogenschlag ins Gesicht. 

Der Schiedsrichter pfeift zur Halbzeitpause

Schiedsrichter Alberto Undiano Mallenco allerdings hatte die Tätlichkeit nicht gesehen. Er unterbrach die Partie zwar – allerdings nur um zur Halbzeit-Pause zu pfeifen. 

Der Unmut bei den Katalanen war groß. Einige Spieler stürmten auf den Unparteiischen zu. Messi selbst zeigte dem Schiedsrichter seine verletzte Lippe. Dann ging Messi auf Ramos zu, wollte mit ihm über die Szene sprechen. Beide standen sich Stirn an Stirn gegenüber. 

Erst mit dem Gang in die Katakomben beruhigten sich die beiden Spieler. Ramos durfte weiter spielen, doch am Ende verlor Real trotzdem mit 0:1.  


"Das war keine Absicht. Er war sauer. Was aber auf dem Platz passiert, bleibt auch dort", kommentierte Ramos nach der Partie die Szene. 

Verwendete Quellen:
  • Real Total

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Anziehend weiblich - die neuen Kleider der Saison
bei BAUR
Anzeige
Bauknecht Kühl-/ Gefrierkom- bis: „wenn du cool bleibst“
gefunden auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe