Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

International Champions Cup: Sarri-Fehlstart mit Juve - Arsenal mit zweitem Sieg

International Champions Cup  

Sarri-Fehlstart mit Juve - Arsenal mit zweitem Sieg

21.07.2019, 17:14 Uhr | dpa

International Champions Cup: Sarri-Fehlstart mit Juve - Arsenal mit zweitem Sieg. Cristiano Ronaldo (M) erzielte das zwischenzeitliche 2:1.

Cristiano Ronaldo (M) erzielte das zwischenzeitliche 2:1. Foto: Danial Hakim/AP. (Quelle: dpa)

Singapur/Charlotte (dpa) - Maurizio Sarri hat in seinem ersten Spiel als Trainer von Juventus Turin eine Niederlage hinnehmen müssen. Der italienische Fußball-Rekordmeister unterlag beim International Champions Cup in Singapur dem Champions-League-Finalisten Tottenham Hotspur mit 2:3 (0:1).

Erik Lamela hatte beim Comeback von Juves Torhüterlegende Gianluigi Buffon die Führung für die Briten nach einer halben Stunde erzielt. Per Doppelschlag in der 56. und 60. Minute wendeten Gonzalo Higuain und Superstar Cristiano Ronaldo die Partie, ehe Lucas Moura (65.) und Harry Kane in der dritten Minute der Nachspielzeit den Sieg des Premier-League-Clubs sicherstellten. Bei Juve feierte Neuzugang Matthijs de Ligt nach der Pause sein Debüt, der Deutsche Emre Can stand in der Startelf. Sami Khedira kam nicht zum Einsatz.

Dagegen hat der FC Arsenal bereits das zweite Spiel im Champions Cup erfolgreich absolviert. Drei Tage nach dem 2:1-Auftaktsieg gegen den FC Bayern München in Los Angeles kam der Premier League-Vertreter am Samstag (Ortszeit) zu einem 3:0 (1:0)-Erfolg über den AC Florenz. In Charlotte brachte der erst 20 Jahre alte Eddie Nketiah, der auch den späten Siegtreffer gegen die Bayern erzielt hatte, den Europa-League-Finalisten in der 15. und 65. Minute mit 2:0 in Front, Joe Willock erzielte eine Minute vor dem Abpfiff den Endstand.

Der deutsche Weltmeister Shkodran Mustafi stand in der Startelf der Londoner, Torhüter Bernd Leno und Mesut Özil wurden in der zweiten Halbzeit eingewechselt. Am Mittwoch trifft Arsenal auf Real Madrid, Florenz misst sich einen Tag später mit Benfica Lissabon.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sie können alles tragen, wenn Sie Sie sind
MY TRUE ME - Mode ab Größe 44
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal