Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeSportFußballFußball international

Coronavirus - Barca-Trainer Setién: "Mein Geld schenke ich Euch!"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNRW: Mann auf offener Straße erschossenSymbolbild für einen TextElon Musk greift Apple anSymbolbild für einen TextDer nächste Schlagerstar hört aufSymbolbild für einen TextPaukenschlag bei Rekordmeister JuveSymbolbild für einen TextEx von Mross mit neuem Mann gesichtetSymbolbild für einen TextBitterböse: Netz feiert den WM-FlitzerSymbolbild für einen Text Stiftung von Schalke-Ikone: RekordsummeSymbolbild für einen TextAutobahn nach Unfall bis Dienstag gesperrtSymbolbild für einen TextNeues Traumpaar für "Sturm der Liebe"Symbolbild für ein VideoGrößter Vulkan der Welt ausgebrochenSymbolbild für einen Text"Patriot" fährt mit Auto in SitzblockadeSymbolbild für einen Watson TeaserARD-Kommentator schießt gegen die FifaSymbolbild für einen TextKreuzworträtsel - knobeln Sie mit!
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Barca-Trainer Setién: "Mein Geld schenke ich Euch!"

Von dpa
17.04.2020Lesedauer: 1 Min.
Barcelonas Trainer Quique Setién hat erneut eindringlich vor einem überhasteten Neustart der spanischen Fußballliga gewarnt.
Barcelonas Trainer Quique Setién hat erneut eindringlich vor einem überhasteten Neustart der spanischen Fußballliga gewarnt. (Quelle: Manu Fernandez/AP/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Barcelona (dpa) - Barcelonas Trainer Quique Setién hat erneut eindringlich vor einem überhasteten Neustart der spanischen Fußballliga gewarnt.

"Was ist wichtiger? Das Geld? Oder die Gesundheit? Da sage ich: Mein Geld schenke ich Euch!", sagte der 61-Jährige der "Süddeutschen Zeitung". "Würde Geld kompensieren, wenn ich, sagen wir, meine alten Tanten anstecken sollte? Und ich bin ja hier nicht allein. Rund um die Mannschaft sind auch Angestellte, die Trainingsmaterial zusammenräumen, die uns als Fahrer transportieren, die uns bekochen, und die auch alle Familien haben."

Die Coronavirus-Krise habe eine "Dimension, die uns alle übersteigt", sagte der Trainer des Starensembles um Weltfußballer Lionel Messi und den deutschen Nationaltorwart Marc-André ter Stegen. "Es gibt nichts Wichtigeres als das Leben und die Gesundheit. Die ganze Welt wird Folgen dieser Krise tragen müssen, auch der Fußball. Wenn Spiele bedeuten, dass wir ein Risiko eingehen müssen, würde ich das ablehnen."

Spanien ist eines der von dem neuen Coronavirus am schwersten betroffenen Länder der Erde, die Liga pausiert seit dem 11. März. Der Ligavorstand plant aber, dass der Spielbetrieb nach Möglichkeit schon Ende Mai, spätestens aber Ende Juni wiederaufgenommen werden soll.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Juve-Vorstand wirft hin – auch Agnelli legt Amt nieder
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong
BarcelonaCoronavirusFC Barcelona
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website