Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Covid-19-Krise: Bale spendet über eine Million Euro für Krankenhäuser

Covid-19-Krise  

Bale spendet über eine Million Euro für Krankenhäuser

22.04.2020, 21:25 Uhr | dpa

Covid-19-Krise: Bale spendet über eine Million Euro für Krankenhäuser. Gareth Bale zeigt sich in der Krise spendabel.

Gareth Bale zeigt sich in der Krise spendabel. Foto: Manu Fernandez/AP/dpa. (Quelle: dpa)

Barcelona (dpa) - Fußballprofi Gareth Bale hat dem Nationalen Gesundheitsdienst in seiner Heimat Wales 500.000 Pfund (668.000 Euro) und den Krankenhäusern in Madrid weitere 500.000 Euro gespendet.

In einem Video, das in den sozialen Medien von der Cardiff & Vale Health Charity veröffentlicht wurde, dankte Bale allen Mitarbeitern des Gesundheitswesens für ihre "harte Arbeit und Opferbereitschaft" während der Covid-19-Krise.

"Das Universitätskrankenhaus von Wales hat einen speziellen Platz in meinem Herzen. Dort bin ich geboren und es hat meine Freunde, meine Familie und die gesamte Gemeinschaft schon unterstützt. Deshalb möchten ich und meine Familie unsere Unterstützung zeigen", sagte der Profi von Real Madrid.

Über 20.000 Menschen sind in Spanien an Covid-19 gestorben, und allein in Madrid gab es bisher mehr Todesfälle (7577) als in jeder anderen spanische Region.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal