Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Zunächst mit Geisterspielen: Erstliga-Spiele in Polen sollen Ende Mai wieder starten

Zunächst mit Geisterspielen  

Erstliga-Spiele in Polen sollen Ende Mai wieder starten

25.04.2020, 15:23 Uhr | dpa

Zunächst mit Geisterspielen: Erstliga-Spiele in Polen sollen Ende Mai wieder starten. Polens Ministerpräsident Mateusz Morawiecki.

Polens Ministerpräsident Mateusz Morawiecki. Foto: Wojciech Olkusnik/PAP/dpa. (Quelle: dpa)

Warschau (dpa) - Polens Ekstraklasa soll die Fußball-Saison am 29. Mai fortsetzen. Das kündigte Ministerpräsident Mateusz Morawiecki in Warschau an.

Zunächst sollen die Partien der Top-Liga demnach als Geisterspiele ohne Zuschauer ausgetragen werden. "Wir können uns dann am Sport vor dem Fernseher freuen."

In einer weiteren Phase sei auch die Öffnung der Stadien vorgesehen. Bevor die Vereine der Spitzenliga das Training wieder aufnehmen, müssen die Spieler sich in eine zweiwöchige Quarantäne begeben, sagte Sportministerin Danuta Dmowska-Andrzejuk.

Als Schutzmaßnahme vor einer Ausbreitung des Coronavirus hatte Polen am 10. März alle Großveranstaltungen abgesagt, darunter auch Fußballspiele.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal