Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Ex-Bayern-Coach: Strafverfahren gegen Carlo Ancelotti eingeleitet

Ex-Bayern-Trainer  

Medien: Verfahren wegen Steuerhinterziehung gegen Ancelotti

22.06.2020, 12:15 Uhr | sid

Ex-Bayern-Coach: Strafverfahren gegen Carlo Ancelotti eingeleitet . Hat Ärger mit der Justiz: Gegen Ex-Bayern-Trainer Carlo Ancelotti wurde ein Verfahren wegen Steuerhinterziehung eingeleitet.  (Quelle: imago images/PRiME Media Images)

Hat Ärger mit der Justiz: Gegen Ex-Bayern-Trainer Carlo Ancelotti wurde ein Verfahren wegen Steuerhinterziehung eingeleitet. (Quelle: PRiME Media Images/imago images)

Die Staatsanwaltschaft in Madrid wirft Carlo Ancelotti Steuerhinterziehung vor. Während seiner Zeit bei Real Madrid soll der Ex-Bayern-Trainer den spanischen Staat um eine Millionen Euro betrogen haben.

Der ehemalige Bayern-Trainer Carlo Ancelotti hat Ärger mit der Justiz. Die Staatsanwaltschaft in Madrid hat ein Verfahren wegen Steuerhinterziehung gegen den 61-jährigen Italiener eingeleitet. Das berichten spanische Medien übereinstimmend. Ancelotti soll in seiner Zeit als Trainer des spanischen Fußball-Rekordmeisters Real Madrid rund eine Million Euro an Steuern hinterzogen haben.

Ancelotti hatte den FC Bayern 2017 zum Meistertitel geführt. Nach seinem Engagement beim SSC Neapel ist er derzeit Teammanager des FC Everton.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal