Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

FA-Cup: In der Verlängerung! Manchester United besiegt deutschen Trainer Farke

Viertelfinale gegen Norwich  

FA-Cup: Manchester United besiegt deutschen Trainer Farke

28.06.2020, 12:16 Uhr | sid

FA-Cup: In der Verlängerung! Manchester United besiegt deutschen Trainer Farke. Daniel Farke und seine Mannschaft Norwich City müssen ihre Hoffnungen im Pokal begraben: Mancehster United zieht nach einem 2:1 nach Verlängerung ins Halbfinale des FA Cup ein. (Quelle: imago images/Focus Images)

Daniel Farke und seine Mannschaft Norwich City müssen ihre Hoffnungen im Pokal begraben: Mancehster United zieht nach einem 2:1 nach Verlängerung ins Halbfinale des FA Cup ein. (Quelle: Focus Images/imago images)

Der deutsche Trainer Daniel Farke ist mit seiner Mannschaft Norwich City aus dem englischen Pokal ausgeschieden. Nach einem aufopferungsvollen Kampf mit einer Verlängerung in Unterzahl ist der Rekordmeister am Ende zu stark.

Der englische Fußball-Rekordmeister Manchester United steht im Halbfinale des FA-Cups. Im Viertelfinale beim Premier-League-Konkurrenten Norwich City um den deutschen Trainer Daniel Farke, setzte sich der Rekordmeister nach Verlängerung mit 2:1 (1:1, 0:0) durch.

In der 51. Minute erzielte Odion Ighalo die Führung für United. Todd Cantwell glich für den Klub aus Norwich sehenswert aus (75.). Die Gastgeber mussten die Verlängerung in Unterzahl antreten, in der 89. Minute flog der frühere Bundesligaprofi Timm Klose nach einer Notbremse mit Rot vom Platz. Erst in der 118. Minute erlöste dann Abwehrchef Harry Maguire den Favoriten.

Am Sonntag folgen die restlichen drei Partien des Viertelfinals. Newcastle United empfängt Titelverteidiger Manchester City (19.30), der FC Chelsea ist bei Leicester City (17.00) zu Gast, Rekordsieger FC Arsenal spielt bei Sheffield United (14.00).

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur SID

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal