Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Wiedersehen mit Ex-Club: Kovac testet mit Monaco gegen Frankfurt

Wiedersehen mit Ex-Club  

Kovac testet mit Monaco gegen Frankfurt

26.07.2020, 18:38 Uhr | dpa

Wiedersehen mit Ex-Club: Kovac testet mit Monaco gegen Frankfurt. Niko Kovac (M) trifft mit seinem neuen Club im Rahmen eines Testspiels auf die Eintracht.

Niko Kovac (M) trifft mit seinem neuen Club im Rahmen eines Testspiels auf die Eintracht. Foto: Franckie Tourdre/asmonaco/dpa. (Quelle: dpa)

Frankfurt/Main (dpa) - Für Fußball-Trainer Niko Kovac gibt es mit seinem neuen Club AS Monaco schon bald ein Wiedersehen mit Eintracht Frankfurt. Der achtmalige französische Meister gastiert am 1. August (18.00 Uhr) bei den Hessen, dem früheren Club des Kroaten.

Für den Bundesligisten ist es der erste und einzige Härtetest vor dem Rückspiel in der Europa League gegen den FC Basel (6. August). Wegen der Coronavirus-Pandemie wird die Begegnung ohne Zuschauer ausgetragen.

"Wir freuen uns besonders auf dieses Spiel. Es ist immer wieder schön, nach Frankfurt zu kommen und Freunde zu treffen", erklärte Kovac. Sportlich sei das ein interessanter Test, sagte der 48-Jährige. Vor seinem Wechsel zum FC Bayern München hatte Kovac die Hessen von 2016 bis 2018 trainiert und zum Sieg im DFB-Pokal geführt.

"Ein hochkarätiger Gegner wie Monaco ist ein guter Test für uns im Hinblick auf das Spiel gegen Basel. Wie alle Frankfurter freue ich mich auf das Wiedersehen mit Niko Kovac", sagte Eintracht-Trainer Adi Hütter. Der 50 Jahre alte Österreicher hatte bei der Eintracht die Nachfolge des Kroaten angetreten. Im März hatten die Frankfurter das Achtelfinal-Hinspiel gegen Basel im eigenen Stadion mit 0:3 verloren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: