HomeSportFußballFußball international

Real Madrid: Mariano Diaz mit Coronavirus infiziert – Aus für Champions League


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextZahl der Arbeitslosen sinktSymbolbild für ein VideoZwölf Tote durch Hurrikan "Ian"Symbolbild für ein VideoMann isst 63 StahllöffelSymbolbild für einen TextBericht: RB-Star vor Wechsel zu ChelseaSymbolbild für ein VideoFinnland sperrt Autobahn für KampfjetsSymbolbild für einen TextEx-Profi schießt gegen Bayer und BayernSymbolbild für einen TextGoogle stellt Dienst ein – RückzahlungenSymbolbild für einen TextMehrere NRW-Autobahnen werden gesperrtSymbolbild für einen TextWiesn-Wirt beteiligt sich an SchlägereiSymbolbild für einen TextThekla Carola Wied plant KarriereendeSymbolbild für einen TextWiesn-Welle: Streeck äußert VermutungSymbolbild für einen Watson TeaserPrinz Harry "krankhaft besessen"Symbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Real-Star hat Covid-19 – Aus für Champions League

Von dpa
Aktualisiert am 28.07.2020Lesedauer: 1 Min.
Mariano Diaz: Der Stürmer von Real Madrid (Mitte) nimmt gemeinsam mit Toni Kroos (r.) Luka Moreno von RCD Mallorca in die Mangel.
Mariano Diaz: Der Stürmer von Real Madrid (Mitte) nimmt gemeinsam mit Toni Kroos (r.) Luka Moreno von RCD Mallorca in die Mangel. (Quelle: Alterphotos/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Kommende Woche Freitag holt Real Madrid sein Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League gegen Manchester City nach. Ein Star der Madrilenen wird dabei fehlen. Er ist an Covid-19 erkrankt.

Der spanische Fußballmeister Real Madrid muss im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League bei Manchester City am 7. August auf Mariano verzichten. Der 26 Jahre alte Stürmer wurde bei Covid-19-Tests des Vereins positiv auf das Coronavirus getestet, wie die Königlichen am Dienstag mitteilten. Er zeige keine Symptome und befinde sich in häuslicher Quarantäne.


Weinbauer und Häftling: Was machen die Legenden der Champions League?

Die Champions League ist Europas Königsklasse. Die größten Spieler aller Zeiten wurden hier zu Legenden und setzten sich ihre ganz persönlichen Denkmäler. Diese Spieler prägten den Wettbewerb wie keine anderen. Doch was machen sie heute?
Rudi Völler (59): Die UEFA Champions League ist der Nachfolgewettbewerb des Europapokals der Landesmeister und existiert seit der Saison 1992/93. Unter neuem Namen durfte Rudi Völler als erster Deutscher den berühmten "Henkelpott" mit Olympique Marseille in die Höhe recken. Seit Juli 2018 ist Völler Geschäftsführer Sport beim Bundesligisten Bayer Leverkusen.
+23

Erst am Montag hatte der britische Sender Sky Sports News berichtet, dass Real von der zur Zeit in Großbritannien geltenden Quarantänepflicht für Einreisende aus Spanien ausgenommen sei. Auf diese Weise wolle die Regierung sicherstellen, dass internationale Sportereignisse trotz der gegenwärtigen Corona-Lage wie geplant stattfinden können.

Mit der Wiedereinführung der Isolation am vergangenen Sonntag hatte die britische Regierung auf einen Anstieg der Corona-Zahlen auf dem spanischen Festland reagiert. Das Hinspiel in Madrid hatte Man City bereits am 26. Februar mit 2:1 gewonnen. Das Rückspiel wurde wegen der europaweiten Corona-Zwangspause verschoben. Es findet in Manchester ohne Publikum statt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Bericht: Russischer Ex-Nationalspieler eingezogen
  • T-Online
Von Alexander Kohne
COVID-19CoronavirusMadridManchester CityReal MadridToni Kroos
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website