Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Nach Aus in Düsseldorf: Lutz Pfannenstiel wird Sportdirektor bei St. Louis SC

Nach Aus in Düsseldorf  

Lutz Pfannenstiel wird Sportdirektor in St. Louis

18.08.2020, 16:52 Uhr | dpa, t-online, ak

Nach Aus in Düsseldorf: Lutz Pfannenstiel wird Sportdirektor bei St. Louis SC. Lutz Pfannenstiel: Den Weltenbummler zieht es nach seinem Aus in Düsseldorf als Sportdirektor in die USA. (Quelle: imago images/Martin Hoffmann)

Lutz Pfannenstiel: Den Weltenbummler zieht es nach seinem Aus in Düsseldorf als Sportdirektor in die USA. (Quelle: Martin Hoffmann/imago images)

Nach dem Ende seines Engagements bei Bundesliga-Absteiger Fortuna Düsseldorf heuert Lutz Pfannenstiel in den USA an. In St. Louis soll der frühere Profi den Aufbau des Erstliga-Teams übernehmen.

Fortuna Düsseldorfs früherer Sportchef Lutz Pfannenstiel wechselt in die USA und soll in St. Louis einen Verein für die Major League Soccer (MLS) aufbauen. Der 47 Jahre alte Pfannenstiel fungiert beim Franchise St. Louis SC, das 2023 in die MLS einsteigen soll, künftig als Sportdirektor und soll in dieser Funktion den Verein in allen Bereichen für die MLS vorbereiten. Der ehemalige t-online.de-WM-Kolumnist war vor Ablauf der vergangenen Saison beim späteren Bundesliga-Absteiger Düsseldorf auf eigenen Wunsch ausgeschieden.

"Lutz wird unserem Verein ein unschätzbares Maß an Fußball-Kompetenz verleihen, um Fußball in St. Louis auf MLS-Niveau zu bringen", sagte Vereins-Chefin Carolyn Kindle Betz: "Wir können es kaum erwarten, dass er beginnt und wir ihn in einer der besten Sportstätten des Landes willkommen heißen dürfen."

Lutz Pfannenstiel – Der gebürtige Bayer war als erster Profi in allen sechs Kontinentalverbänden aktiv. Über seine Erlebnisse hat er das Buch "Unhaltbar – Meine Abenteuer als Welttorhüter" geschrieben. Von Dezember 2018 bis Mai 2020 war Pfannenstiel Sportvorstand bei Fortuna Düsseldorf. Zuvor war er "Head of International Relations & Scouting" bei 1899 Hoffenheim, Fifa-Ausbilder, TV-Experte sowie WM-Kolumnist bei t-online.de.

Pfannenstiel war zuletzt unter anderem mit Newcastle United oder Besiktas Istanbul in Verbindung gebracht worden. "Aber die Gelegenheit, diesen Verein von Grund auf aufzubauen, hat mich begeistert", sagte der gebürtiger Bayer, der als Torhüter auf allen Kontinenten gespielt hat: "Nachdem ich die Besitzer und die Idee des Projekts kannte, war für mich klar: Dort will ich hin."

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Twitter-Accout von St. Louis City SC

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal