• Home
  • Sport
  • Fußball
  • Fußball international
  • Real-Star: Bale denkt an England-Rückkehr


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoPilot filmt Kampfeinsatz in UkraineSymbolbild für einen TextMainz: Mutter und Kind tot aufgefundenSymbolbild für einen TextDDR-Star hat BrustkrebsSymbolbild für einen TextNeue Leichenfunde nach GletscherdramaSymbolbild für ein VideoWimbledon: Die klare FavoritinSymbolbild für einen TextÖlpreis fällt weiterSymbolbild für einen TextBVB-Star wechselt nach SpanienSymbolbild für einen TextLotto: aktuelle GewinnzahlenSymbolbild für einen TextWM-Aus für deutsches Speer-AssSymbolbild für einen TextPrinzessin zeigt sich im NippelkleidSymbolbild für einen Text14-Jährige mit besonderer Kette vermisstSymbolbild für einen Watson TeaserDFB-Star wütet wegen WMSymbolbild für einen TextSpielen Sie das Spiel der Könige

Bale denkt an England-Rückkehr

Von dpa
Aktualisiert am 03.09.2020Lesedauer: 1 Min.
Real Madrids Star Gareth Bale beim Training der walisischen Nationalmannschaft.
Real Madrids Star Gareth Bale beim Training der walisischen Nationalmannschaft. (Quelle: Ben Birchall/PA Wire/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

London (dpa) - Der walisische Fußball-Nationalspieler Gareth Bale kann sich eine Rückkehr in die Premier League vorstellen, falls ihn sein derzeitiger Arbeitgeber Real Madrid gehen lässt. Das sagte der 31 Jahre alte Profi dem britischen Sender Sky Sport News.

"Wenn es so eine Gelegenheit gibt, dann werde ich mir das garantiert anschauen", sagte Bale, der in England bis 2013 bei Tottenham Hotspur war und beim spanischen Meister keine Rolle mehr spielt. "Die Zeit wird zeigen, was passiert, aber ich glaube, die Entscheidung liegt vor allem in den Händen von Real Madrid."

Bale hatte den Club schon vor einem Jahr in Richtung China verlassen wollen. Real habe ihn aber nicht gehen lassen, berichtete der Waliser. "Sie haben alles in letzter Sekunde blockiert. Es war ein Projekt, auf das ich mich gefreut hatte, aber es ist nicht dazu gekommen." Auch weitere Wechselgesuche habe Real abgelehnt, sagte Bale. "Es gab viele Fälle, in denen ich versucht habe zu gehen, aber der Club hat es nicht erlaubt oder sie haben irgendwas gemacht."

Spekulationen, er habe keine Lust mehr Fußball zu spielen, wies der Nationalspieler zurück. Er trifft in der Nations League mit Wales zunächst auf Finnland und Bulgarien. "Ich will Fußball spielen, ich bin immer noch motiviert, Fußball zu spielen", betonte Bale. "Es liegt also am Club. Die kontrollieren alles. Ich hab einen Vertrag, und alles was ich tun kann, ist weiterzumachen und zu hoffen, dass irgendwas passiert."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
PSG feuert Trainer – Nachfolger steht bereits fest
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong
Gareth BaleMadridPremier LeagueReal MadridTottenham Hotspur
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website