Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

AC Reggiana: 29 positive Corona-Fälle bei italienischem Zweitligisten

Mannschaft konnte nicht antreten  

29 positive Corona-Fälle bei italienischem Zweitligisten

01.11.2020, 08:01 Uhr | t-online, MEM

AC Reggiana: 29 positive Corona-Fälle bei italienischem Zweitligisten . Serie B in Italien: Bei Reggiana wurden 29 Corona-Fälle festgestellt (Symbolbild). (Quelle: imago images/Norbert Schmidt)

Serie B in Italien: Bei Reggiana wurden 29 Corona-Fälle festgestellt (Symbolbild). (Quelle: Norbert Schmidt/imago images)

In Italiens Serie B hat der AC Reggiana sehr viele Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Die Mannschaft konnte nicht zum Zweitliga-Spiel bei Salernitana antreten – das könnte rechtliche Folgen haben.

Um 16 Uhr sollte am Samstag die Partie zwischen den italienischen Zweitligisten Salernitana und dem AC Reggiana stattfinden. Doch um 16.45 Uhr war die Gästemannschaft noch immer nicht vor Ort – so lange muss der Schiedsrichter rechtlich warten, um eine Mannschaft als fehlend zu melden. Bereits kurz zuvor sendete der Klub eine Nachricht, dass er nicht antreten könne. Dies berichtet die italienische Zeitung "Corriere dello Sport".

Der Grund dafür sei gewesen, dass bei medizinischen Untersuchungen insgesamt 29 Corona-Fälle festgestellt worden sein sollen. Neben Spielern sollen auch Mitglieder des Betreuungsteams infiziert sein. Bereits in der Vorwoche gab es beim Klub positive Corona-Tests. Das weitere Vorgehen wegen der Partie gegen Salernitana könnte nun sogar gerichtlich geregelt werden müssen. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal