Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Corona-Fall: Spiel zwischen Haalands Norwegen und Israel abgesagt

Corona-Fall  

Spiel zwischen Haalands Norwegen und Israel abgesagt

11.11.2020, 14:13 Uhr | dpa

Corona-Fall: Spiel zwischen Haalands Norwegen und Israel abgesagt. Norwegens Star Erling Haaland hat spielfrei.

Norwegens Star Erling Haaland hat spielfrei. Foto: Stian Lysberg Solum/NTB scanpix/dpa. (Quelle: dpa)

Oslo (dpa) - Norwegen um BVB-Star Erling Haaland hat ein Fußball-Länderspiel gegen Israel wegen eines positiven Corona-Falls bei den Gästen kurzfristig abgesagt.

Die Gesundheitsbehörde Helsedirektoratet sei am Vormittag zu dem Schluss gekommen, dass ein Infektionsrisiko für Spieler und Mitarbeiterstab bei dem Freundschaftsspiel bestehe, teilte der norwegische Fußballverband wenige Stunden vor dem Anpfiff der Partie in Oslo mit. Noch am Dienstag war für die Begegnung vonseiten lokaler Gesundheitsbehörden grünes Licht gegeben worden.

"Das ist natürlich traurig, ein Spiel Stunden vor dem Anstoß abzusagen", erklärte Verbandschef Pål Bjerketvedt. "Das unterstreicht zugleich den Ernst der Situation, in der wir uns befinden." Nach Angaben norwegischer Medien hat der Corona-Fall des israelischen Hoffenheim-Stürmers Munas Dabbur etwas mit der Entscheidung zu tun.

Israels Fußballverband bestätigte die Absage. Es sei eine Entscheidung der norwegischen Behörden, die in keinster Weise in Zusammenhang mit Dabbur stehe, hieß es in einer ersten Reaktion eines Sprechers.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal