Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Serie A: AC Mailand verpasst Sprung auf Platz zwei

Serie A  

AC Mailand verpasst Sprung auf Platz zwei

26.04.2021, 22:45 Uhr | dpa

Serie A: AC Mailand verpasst Sprung auf Platz zwei. Joaquin Correa (r) von Lazio springt nach seinem Treffer hinter dem Mailänder Tor jubelnd in die Höhe.

Joaquin Correa (r) von Lazio springt nach seinem Treffer hinter dem Mailänder Tor jubelnd in die Höhe. Foto: Gregorio Borgia/AP/dpa. (Quelle: dpa)

Rom (dpa) - Der AC Mailand hat den Sprung auf Platz zwei der italienischen Serie A verpasst und ist nach einer 0:3 (0:1)-Klatsche bei Lazio Rom auf den fünften Rang zurückgefallen.

Die ersten beiden Treffer der Römer erzielte der Argentinier Joaquin Correa (2./51. Minute), Torjäger Ciro Immobile sorgte drei Minuten vor dem Abpfiff mit seinem 18. Saison-Treffer für den Endstand.

Zuvor war der SSC Neapel dank eines 2:0 (2:0)-Erfolges gegen den abstiegsbedrohten FC Turin in die Champions-League-Plätze der Serie A zurückgekehrt. Tiémoué Bakayoko (11.) und Victor Osimhen (13.) sorgten für die schnelle Führung, die für Napoli nicht mehr in Gefahr geriet. Turins Mittelfeldspieler Rolando Mandragora sah vier Minuten vor dem Ende die Gelb-Rote Karte.

Mit nunmehr 66 Punkte schob sich Neapel dank des besseren Torverhältnisses vor den punktgleichen Teams von Juventus Turin und dem AC Mailand auf den 3. Platz der Tabelle.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal