• Home
  • Sport
  • Fußball
  • Fußball international
  • Premier League: FC Chelsea verliert gegen FC Arsenal


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFrau in Ausländeramt niedergestochenSymbolbild für einen TextRWE will auf Gasumlage verzichtenSymbolbild für einen TextDas ist die "Mogelpackung des Monats"Symbolbild für einen TextFrau vergewaltigt – Polizei zeigt BildSymbolbild für ein VideoFrau landet mit Auto in PoolSymbolbild für einen TextBundesliga-Verteidiger wechselt den KlubSymbolbild für einen TextUnfall: 18-jährige Motorradfahrerin totSymbolbild für ein VideoFeuerteufel setzt 150 Hektar in BrandSymbolbild für einen TextMareile Höppner verlässt die ARDSymbolbild für ein VideoDürre in Spanien legt Ruinen freiSymbolbild für einen TextErste Großstadt vor "Oben ohne"-RegelSymbolbild für einen Watson TeaserRewe: Produkt sorgt für heftige KritikSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

FC Chelsea verliert gegen FC Arsenal

Von dpa
Aktualisiert am 12.05.2021Lesedauer: 1 Min.
Emile Smith Rowe war für den FC Arsenal der Matchwinner gegen den FC Chelsea.
Emile Smith Rowe war für den FC Arsenal der Matchwinner gegen den FC Chelsea. (Quelle: Shaun Botterill/Pool Getty/AP/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

London (dpa) - Der FC Chelsea ist im Rennen um die Champions-League-Plätze auf Tabellenrang vier abgerutscht. Der diesjährige Finalist der Königsklasse verlor am 36. Spieltag der englischen Fußball-Premier-League gegen den Stadtrivalen FC Arsenal mit 0:1 (0:1).

Das entscheidende Tor markierte in der 16. Minute Emile Smith Rowe. Arsenal kann durch den Sieg noch auf Conference-League-Platz sieben hoffen. Thomas Tuchels Chelsea hat zwei Spieltage vor Saisonende zwei Punkte Rückstand auf den Dritten Leicester City.

Bei den Hausherren wurden Antonio Rüdiger und Kanté geschont, Nationalstürmer Timo Werner das ganze Spiel auf der Bank, während sein Auswahlkollege Kai Havertz in der Startelf stand. Nachdem Havertz in der 10. Minute eine Großchance leichtfertig vergab, leitete auf der Gegenseite Jorginho mit einem fahrlässigen Rückpass die Führung der Gäste ein. Das Tuchel-Team kam durch Christian Pulisic (61.) zum vermeintlichen Ausgleich, er stand aber nach Vorarbeit von Havertz klar im Abseits.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Wirbel um Schiri-Entscheidung im Supercup
  • David Digili
Von David Digili
FC ArsenalFC ChelseaLondonPremier LeagueThomas Tuchel
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website