Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportFußballFußball international

Premier League: Klinsmann bringt sich erneut als Tottenham-Trainer ins Spiel


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFBI durchsucht Bidens StrandhausSymbolbild für einen TextGrößter US-Sportstar tritt zurückSymbolbild für einen TextUnfall mit Puma-Panzern: Zwölf VerletzteSymbolbild für einen TextDöner-Urteil hat weitreichende FolgenSymbolbild für einen TextDieter Bohlen beleidigte MitjurorinSymbolbild für einen TextForscher entdecken mögliche Alien-SignaleSymbolbild für einen TextAlarm: Marder paaren sich zu TodeSymbolbild für einen Text"Let's Dance": RTL wirft Profitänzer rausSymbolbild für einen TextSportmoderatorin bekommt ihr erstes KindSymbolbild für ein VideoRätsel um Kriegsschiff gelöstSymbolbild für einen TextEurojackpot: neue Details zum GewinnerSymbolbild für einen Watson TeaserSchalke-Boss schießt gegen Ex-SportchefSymbolbild für einen TextSo zeigt sich ein Mini-Schlaganfall
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Klinsmann bringt sich erneut als Tottenham-Trainer ins Spiel

Von dpa
18.06.2021Lesedauer: 1 Min.
Kann sich den Trainerjob in Tottenham vorstellen: Jürgen Klinsmann.
Kann sich den Trainerjob in Tottenham vorstellen: Jürgen Klinsmann. (Quelle: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

London (dpa) - Jürgen Klinsmann hat sich erneut als möglicher Nachfolger für den kürzlich entlassenen Trainer des englischen Fußball-Erstligisten Tottenham Hotspur, José Mourinho, ins Spiel gebracht.

Der Londoner Club habe weiterhin einen Platz in seinem Herzen, sagte der frühere Torjäger und deutsche Nationalspieler in einer BBC-Sendung, bei der er als Experte auftrat. BBC-Moderator und Ex-England-Nationalspieler Gary Lineker hatte ihn auf den freien Posten bei den "Spurs" angesprochen.

Klinsmann spielte in den 90er-Jahren mit Unterbrechung mehrere Saisons für Tottenham und hat noch heute einen guten Ruf bei den Fans. Nach dem Rauswurf Mourinhos habe er sich bei dem Verein gemeldet, berichtete Klinsmann, aber bislang keine Rückmeldung bekommen. Er würde den Job als Trainer in Erwägung ziehen, könne es aber nicht erzwingen, so der 56-Jährige weiter.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Premier League knackt eigenen Transferrekord
José MourinhoJürgen KlinsmannLondonPremier LeagueTottenham Hotspur
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website