Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Premier League: Klinsmann bringt sich erneut als Tottenham-Trainer ins Spiel

Premier League  

Klinsmann bringt sich erneut als Tottenham-Trainer ins Spiel

18.06.2021, 21:58 Uhr | dpa

Premier League: Klinsmann bringt sich erneut als Tottenham-Trainer ins Spiel. Kann sich den Trainerjob in Tottenham vorstellen: Jürgen Klinsmann.

Kann sich den Trainerjob in Tottenham vorstellen: Jürgen Klinsmann. Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Jürgen Klinsmann hat sich erneut als möglicher Nachfolger für den kürzlich entlassenen Trainer des englischen Fußball-Erstligisten Tottenham Hotspur, José Mourinho, ins Spiel gebracht.

Der Londoner Club habe weiterhin einen Platz in seinem Herzen, sagte der frühere Torjäger und deutsche Nationalspieler in einer BBC-Sendung, bei der er als Experte auftrat. BBC-Moderator und Ex-England-Nationalspieler Gary Lineker hatte ihn auf den freien Posten bei den "Spurs" angesprochen.

Klinsmann spielte in den 90er-Jahren mit Unterbrechung mehrere Saisons für Tottenham und hat noch heute einen guten Ruf bei den Fans. Nach dem Rauswurf Mourinhos habe er sich bei dem Verein gemeldet, berichtete Klinsmann, aber bislang keine Rückmeldung bekommen. Er würde den Job als Trainer in Erwägung ziehen, könne es aber nicht erzwingen, so der 56-Jährige weiter.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: