• Home
  • Sport
  • Fußball
  • Fußball international
  • Ehrendivision: Götze will in Eindhoven bleiben und Königsklasse spielen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextChina setzt Taiwan-Manöver fortSymbolbild für einen TextWeltmeister will nicht zur WM in KatarSymbolbild für einen Text"Magnum"-Star ist totSymbolbild für einen TextSprengplatz im Grunewald brennt weiterSymbolbild für einen Text20-Jähriger geht in Freibad unter – totSymbolbild für einen TextFDP-Kritik an Corona-PaketSymbolbild für einen TextUmstrittene RBB-Chefin tritt zurückSymbolbild für einen TextWeitere Leiche in US-Stausee gefundenSymbolbild für einen TextHalle Berry überrascht mit neuem LookSymbolbild für einen TextErstes Spiel für ManCity: Haaland überragtSymbolbild für einen TextMann verlässt Kneipe – MesserangriffSymbolbild für einen Watson TeaserRTL: Moderatorin bekommt pikante FrageSymbolbild für einen TextMit Kult-Loks durch Deutschland reisen – jetzt spielen

Götze will in Eindhoven bleiben und Königsklasse spielen

Von dpa
Aktualisiert am 10.07.2021Lesedauer: 1 Min.
Fühlt sich beim PSV Eindhoven wohl: Mario Götze.
Fühlt sich beim PSV Eindhoven wohl: Mario Götze. (Quelle: Maurice Van Steen/ANP/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Berlin (dpa) - 2014-Weltmeister Mario Götze will bei der PSV Eindhoven bleiben und mit dem niederländischen Fußball-Erstligisten die Qualifikation für die Königsklasse schaffen.

"Ich denke nicht daran, zu gehen. Wir haben eine große Chance, die Champions League zu erreichen, als Team zu wachsen und vielleicht ein paar Titel zu gewinnen", sagte der frühere deutsche Nationalspieler im Interview mit dem TV-Sender ESPN NL.

Eindhoven mit dem deutschen Trainer Roger Schmidt spielt gegen Galatasaray Istanbul am 21. und 28. Juli um die Qualifikation für die Champions League. Das Wichtigste sei nun, "die kommenden Duelle zu gewinnen", sagte der 29 Jahre alte Mittelfeldspieler. "Natürlich habe ich schon oft Champions League gespielt. Das will ich wieder, das ist mein Ziel", sagte Götze.

Der frühere Profi von Borussia Dortmund und des FC Bayern München war im vergangenen Oktober ablösefrei zur PSV gewechselt, wo er in 25 Spielen sechs Tore erzielte und sieben Vorlagen gab. Sein Vertrag läuft noch bis Sommer 2022. Unter Schmidt fand er nach schwachen Jahren wieder zu alter Stärke. "Ich habe in einer neuen Liga gespielt, ich habe vom Trainer eine neue Taktik gelernt. Alles in allem war es sehr gut für mich", sagte Götze, der mit seinem Siegtor Deutschland 2014 zum WM-Titel geschossen hatte.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Erstes Spiel, erster Doppelpack – Haaland lässt ManCity jubeln
Galatasaray IstanbulMario GötzePSV EindhovenRoger Schmidt
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website