Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Transfers: Hertha verleiht Alderete nach Valencia

Transfers  

Hertha verleiht Alderete nach Valencia

12.07.2021, 16:33 Uhr | dpa

Transfers: Hertha verleiht Alderete nach Valencia. Omar Alderete (vorn) verlässt Hertha BSC und wechselt auf Leihbasis zum FC Valencia.

Omar Alderete (vorn) verlässt Hertha BSC und wechselt auf Leihbasis zum FC Valencia. Foto: Soeren Stache/dpa-Pool/dpa. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Fußball-Bundesligist Hertha BSC verleiht Omar Alderete für die kommende Spielzeit an den FC Valencia. Für den Abwehrspieler kann zudem nach der Spielzeit eine Kaufoption für den Verteidiger greifen, teilte Hertha mit.

"Omar ist mit dem Wunsch an uns herangetreten, in die Primera División wechseln zu können. Diesem Wunsch haben wir entsprochen", wird Fredi Bobic, Geschäftsführer Sport, auf der Internetseite des Vereins zitiert.

Der Nationalspieler aus Paraguay, der sich nach der Copa America noch im Urlaub befindet, kam im Oktober 2020 vom FC Basel nach Berlin. Insgesamt absolvierte der 24-Jährige 17 Bundesligaspiele, wurde aber in der Rückrunde von Marton Dardai immer häufiger auf die Bank verdrängt.

Am Montag hat Hertha zudem noch einen hochkarätigen Testspielgegner erhalten. Die Mannschaft von Trainer Pal Dardai trifft im Rahmen des zweiten Trainingslagers im österreichischen Leogang auf den FC Liverpool. Die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp bereitet sich ebenfalls in Österreich auf die Saison vor. Beide Mannschaften spielen am 29. Juli im Tivoli Stadion Tirol in Innsbruck (20:20 Uhr/ServusTV) gegeneinander.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: