Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Ende einer Ära: Tabárez als Nationaltrainer Uruguays entlassen

Ende einer Ära  

Tabárez als Nationaltrainer Uruguays entlassen

19.11.2021, 22:19 Uhr | dpa

Ende einer Ära: Tabárez als Nationaltrainer Uruguays entlassen. Oscar Tabarez ist nicht länger Trainer der uruguayischen Nationalmannschaft.

Oscar Tabarez ist nicht länger Trainer der uruguayischen Nationalmannschaft. Foto: Edison Vara/AP/dpa. (Quelle: dpa)

Montevideo (dpa) - Angesichts der gefährdeten Qualifikation für die Fußball-Weltmeisterschaft in Katar hat sich Uruguays Fußballverband (AUF) von Trainer-Routinier Óscar Tabárez getrennt.

Das Exekutiv-Komitee habe beschlossen, den Vertrag mit Tabárez und weiteren Mitgliedern des Trainerstabs zu beenden, hieß es in einer AUF-Mitteilung.

Der 74-Jährige trainierte Uruguay bei den vergangenen drei Weltmeisterschaften. Dabei führte er die uruguayische Nationalmannschaft in Südafrika 2010 auf den vierten Platz. 2011 gewann Uruguay mit Tabárez die Copa América. Zuvor hatte Tabárez von 1988 bis 1990 schon einmal als uruguayischer Nationaltrainer gearbeitet.

Derzeit bangt der Weltmeister von 1930 und 1950 nach mehreren Niederlagen in der Qualifikation in Südamerika, zuletzt unter anderem gegen Bolivien und Argentinien, und ist nur Tabellensiebter. Der vierte Platz berechtigt zur direkten Qualifikation.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: