Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > WM 2014 >

Joachim Löw entschuldigt sich öffentlich bei Schmelzer

...

Löw zeigt Größe gegenüber Schmelzer

16.10.2012, 11:05 Uhr | t-online.de

Joachim Löw entschuldigt sich öffentlich bei Schmelzer. Bundestrainer Löw und Marcel Schmelzer: "Die Wortwahl war nicht in Ordnung." (Quelle: imago)

Bundestrainer Löw und Marcel Schmelzer: "Die Wortwahl war nicht in Ordnung." (Quelle: imago)

Joachim Löw hat sich öffentlich bei Nationalspieler Marcel Schmelzer entschuldigt. Vor dem WM-Qualifikationsspiel der Nationalmannschaft gegen Schweden äußerte der Bundestrainer sein Bedauern über die Wortwahl und Art seiner Kritik an dem Dortmunder Verteidiger vor dem 6:1-Sieg in Dublin gegen Irland.

"Ich habe mich sehr unglücklich ausgedrückt", gestand Löw, der sich das Video seiner Pressekonferenz am vergangenen Donnerstag in Dublin extra noch einmal angeschaut hatte.

Entschuldigung auch im Gespräch mit dem Spieler

"Das hat in der Wortwahl nicht gepasst", sagte Löw. Er hatte in Irland hinsichtlich der Probleme auf der Position des linken Außenverteidigers unter anderem erklärt, er könne sich keine Spieler "schnitzen". Er müsse mit Schmelzer weiterarbeiten, weil es keine besseren Verteidiger für diese Position gebe.

Löw hatte den Vorfall gleich in Irland mit Schmelzer besprochen. Seitens Borussia Dortmund hatte Geschäftsführer Hans-Joachim Watze das Verhalten von Löw gerügt. "Wer mich kennt, weiß, dass ich Spieler nicht in der Öffentlichkeit so kritisiere", sagte Löw. Er vertraue dem 23 Jahre jungen Schmelzer, der gegen Schweden sein zehntes Länderspiel auf der deutschen Problemposition absolvieren soll.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
EntertainTV Plus für 10,- € mtl. zu MagentaZuhause buchen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018