Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > WM 2014 >

Bayern-Star Pizarro und Schalker Farfan von Geheimdienst bewacht

...

Geheimdienst bewacht Pizarro und Kollegen

19.03.2013, 09:19 Uhr | t-online.de

Bayern-Star Pizarro und Schalker Farfan von Geheimdienst bewacht. Unter Beobachtung: Claudio Pizarro, hier mit seinem Teamkamerad Carlos Lobaton (rechts), wird vom Geheimdienst bewacht. (Quelle: Reuters)

Unter Beobachtung: Claudio Pizarro, hier mit seinem Teamkamerad Carlos Lobaton (rechts), wird vom Geheimdienst bewacht. (Quelle: Reuters)

Im Mittelpunkt soll eigentlich der Fußball stehen. Doch Sorgen um Claudio Pizarro vom FC Bayern München und den Schalker Jefferson Farfan überschatten die Vorbereitung der peruanischen Nationalmannschaft auf das WM-Qualifikationsspiel am Samstag gegen Chile. Es gebe laut "Bild" Entführungspläne, in deren Fokus die beiden Bundesliga-Stars sowie der Italien-Legionär Juan Manuel Vargas (FC Genua) stehen.

Wie mehrere Medien berichten, wird das Trio seit der Ankunft in Peru vom Geheimdienst bewacht. Pizarro und seine zwei Kollegen sollen so vor der vermeintlichen Bedrohung geschützt werden. Doch eine ungestörte Vorbereitung auf die wichtige Partie sieht sicherlich anders aus.

Peru hat noch Chancen

Dabei haben die Peruaner noch Chancen, sich für die WM 2014 in Brasilien zu qualifizieren. In der Südamerika-Gruppe steht das Team zwar nur auf Rang acht. Bis zum ersten Playoff-Platz sind es aber nur vier Punkte.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Sollte das DFB-Team auf einen klassischen Mittelstürmer verzichten?

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Summer Sale bei TOM TAILOR: Sparen Sie bis zu 50 %
jetzt im Sale
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018