Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > WM 2014 >

Louis van Gaal ist sauer auf Arjen Robben: Unnötige Gelbe Karte

...

Louis van Gaal ist sauer auf Arjen Robben

24.03.2013, 14:01 Uhr | dpa

Louis van Gaal ist sauer auf Arjen Robben: Unnötige Gelbe Karte. Louis van Gaal und Arjen Roben (Quelle: imago/VI Images)

Louis van Gaal (re.) und Arjen Roben liegen nicht immer auf einer Wellenlänge. (Quelle: VI Images/imago)

Arjen Robben vom FC Bayern München ist nach dem 3:0-Erfolg der Niederlande gegen Estland in der WM-Qualifikation von seinem Trainer Louis van Gaal kritisiert worden. Der Stürmer hatte in der 42. Minute wegen Ballwegschlagens die Gelbe Karte gesehen. "Natürlich nehme ich ihm das übel. Das war dumm", sagte van Gaal. "Ja, ich habe den Pfiff gehört", gab Robben zu, "aber ich wollte den Ball trotzdem reinschießen. Das war vielleicht etwas kindisch. Zum Glück hat die Karte keine Konsequenzen."

Neben der unnötigen Verwarnung für seinen Starstürmer übte van Gaal auch Kritik an Robbens Spielverständnis. 'Er war als linker Stürmer zu oft auf der falschen Seite, das habe ich ihm in der Halbzeit deutlich gemacht', sagte van Gaal. "Die Spieler machen oft ihr eigenes Ding. Für einen Trainer ist das nicht immer einfach."

Van der Vaart mit dem Führungstreffer

Gegen Estland brachte Rafael van der Vaart die Elftal auf die Siegerstraße (47. Minute), Robin van Persie (72.) und Ruben Schaken (84.) legten nach. Die Niederlande führen die Qualifikationsgruppe D ungeschlagen mit 15 Punkten vor Ungarn und Rumänien an.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wie weit kommt die DFB-Elf bei der WM 2014 in Brasilien?

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018