Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > WM 2014 >

Mario Götze noch beim BVB: DFB leistet sich peinliche Panne

...

Falscher Klub  

Götze-Fauxpas bei der Nationalelf

05.09.2013, 10:53 Uhr | t-online.de

Mario Götze noch beim BVB: DFB leistet sich peinliche Panne. Mario Götze im Trikot der Nationalelf (Quelle: imago/Pressefoto Baumann)

Mario Götze im Trikot der Nationalelf (Quelle: Pressefoto Baumann/imago)

Mario Götze hatte mit seinem Wechsel im Sommer von Borussia Dortmund zum FC Bayern München für jede Menge Wirbel gesorgt. Als der 37-Millionen-Euro-Transfer im April an die Öffentlichkeit geriet, wurde der 20-Jährige von vielen Fans seines Ex-Klubs offen angefeindet. Mittlerweile ist in der brisanten Personalie zwar Ruhe eingekehrt, doch im offiziellen Magazin der deutschen Nationalmannschaft hat sich der DFB nun eine peinliche Panne geleistet.

In dem Heft für die anstehenden WM-Qualifikationsspiele gegen Österreich (Freitag, ab 20.30 Uhr im t-online.de Live-Ticker) und auf den Färöer-Inseln wird Götze noch als Spieler von Borussia Dortmund geführt.

Auch Özil noch nicht aktuell

Dabei ist das Magazin sonst auf dem neuesten Stand. Mario Gomez (AC Florenz) und André Schürrle (FC Chelsea) werden bereits unter ihren neuen Vereinen geführt. Dagegen wird Mesut Özil weiter als Spieler von Real Madrid aufgelistet, sein Wechsel zu Arsenal London kurz vor Ende der Transferperiode kam wohl zu spät für den Redaktionsschluss.

Die im DFB-Presseheft aufgeführten Spieler entsprechen übrigens nicht dem offiziellen Kader des DFB-Team für die anstehenden Quali-Spiele, sondern es handelt sich um die Akteure, die dem erweiterten Aufgebot der Nationalelf zuzurechnen sind.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Für traumhafte Nächte: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018