Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > WM 2014 >

Kein Spaziergang für Gastgeber Brasilien

...

WM-Auslosung  

Kein Spaziergang für Gastgeber Brasilien

06.12.2013, 19:09 Uhr | dpa, sid

Kein Spaziergang für Gastgeber Brasilien. Ganz Brasilien erwartet von Neymar und Co. den Titel bei der WM. (Quelle: imago/Xinhua)

Ganz Brasilien erwartet von Neymar und Co. den Titel bei der WM. (Quelle: imago/Xinhua)

Gastgeber Brasilien hat bei der Gruppen-Auslosung der WM 2014 lösbare aber keine einfachen Aufgaben erwischt. Der Rekordweltmeister trifft in der Gruppe A auf Kroatien, Mexiko und Kamerun mit dem deutschen Trainer Volker Finke.

"Gegen Mexiko haben wir immer unsere Probleme", sagte Giovane Elber der ARD. "Aber die Gruppe ist machbar. Ich schaue schon weiter." Das Eröffnungsspiel bestreitet der fünfmalige Titelträger am 12. Juni in Sao Paulo gegen Kroatien. Nach der Gruppenphase könnte auf Brasilien mit Spanien oder Holland im Viertelfinale ein echter Härtetest warten.

Kein zweites "Maracanazo"

Pele, der bei der Auslosung ebenfalls anwesend war, aber auf die Rolle als Losfee verzichtet hatte, nahm seine Mannschaft direkt in die Pflicht. Er erzählte die Geschichte von seinem Vater, den er 1950 bei der ersten WM in Brasilien weinen sah, als sein Land das entscheidende Spiel gegen Uruguay (1:2) verlor. "Ich will nicht, dass meine Kinder mich weinen sehen", sagte der tausendfache Torschütze. "Ich bin sicher, dass Brasilien die WM gewinnt." Die als "Maracanazo" bekannte Niederlage von 1950 hat sich bis heute als kollektives Trauma tief in die Fußballseele Brasiliens eingebrannt.

Mit seiner Einstellung war Pele nicht allein. Auch Ex-Nationaltrainer Mario Zagallo war sich sicher: "Brasilien spielt mit seinen Fans und wird Hexa (Sechsfach-Weltmeister) werden."


Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wie schneidet die DFB-Elf bei der WM 2014 ab?

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
EntertainTV Plus für 10,- € mtl. zu MagentaZuhause buchen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018